Volleyball | Bundesliga Nachwuchs-Talent Wesser komplettiert Außenangriff des Dresdner SC

Der Dresdner SC setzt auch in Zukunft auf den eigenen Nachwuchs. Mit Julia Wesser unterschreibt ein Eigengewächs ihren ersten Profivertrag beim DSC. Die 19-Jährige ist für den Außenangriff vorgesehen.

Julia Wesser (Dresdner SC)
Julia Wesser erhält beim Dresdner SC ihren ersten Profivertrag. Bildrechte: Patrick Höpner

Wenige Tage vor dem Start in die Vorbereitung auf die neue Saison hat Volleyball-Bundesligist Dresdner SC Außenangreiferin Julia Wesser mit ihrem ersten Profivertrag ausgestattet. Die 19-jährige gebürtige Dresdnerin, die in der DSC-Talenteschmiede des VC Olympia ausgebildet wurde, unterschrieb am Mittwoch (03.08.2022) für zwei Jahre.

Waibl: "Sehr begabte Spielerin"

Bereits in der vergangenen Saison trainierte die 1,95 Meter große Angreiferin mit dem Erstliga-Team und konnte ihr Talent bei mehreren Spieleinsätzen nachweisen. Im Frühsommer legte die Sportgymnasiastin zudem erfolgreich ihr Abitur ab und will ihren Fokus jetzt komplett auf ihre Volleyball-Karriere legen.

DSC-Trainer Alexander Waibl, der Wessers Weg "schon seit sehr langer Zeit" verfolgt, äußerte sich lobend über das Nachwuchs-Talent. "Ich halte sie für eine sehr begabte Spielerin. Jedoch müssen wir ihr auch noch etwas Zeit zugestehen, bis sie ihr tatsächliches Leistungspotential abrufen kann."

Bundesliga-Auftakt Ende Oktober

Der Dresdner SC eröffnet die Spielzeit am 29. Oktober mit einem Heimspiel gegen Vizemeister SC Potsdam. Der Achtelfinal-Gegner im DVV-Pokal muss noch ermittelt werden.

DSC 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
DSC 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

---
red/pm/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 03. August 2022 | 17:45 Uhr

0 Kommentare