Volleyball | DVV-Pokal Pokalfinale Stuttgart gegen Dresdner SC verschoben

Durch viele Corona-Fälle beim Dresdner SC hatte es sich bereits angedeutet, nun ist die endgültige Entscheidung gefallen: Das Volleyball-Pokalfinale der Dresdnerinnen muss verschoben werden.

Jenna Gray, Layne Van Buskirk, Maja Storck und Linda Bock vlnr. traurig nach der 1 : 3 Niederlage gegen Potsdam
Bildrechte: imago images/ddbd

Das für Sonntag (06.02.2022) angesetzte Finale um den Volleyball-Pokal der Frauen zwischen dem MTV Stuttgart und dem Dresdner SC muss verschoben werden. Wie der Deutsche Volleyball-Verband am Mittwoch (02.03.2022) bekannt gab, kann die Partie wegen zu vieler Corona-Fälle beim Dresdner SC nicht am Sonntag ausgetragen werden.

DSC: Weniger als acht Spielerinnen

"Nachdem bereits am vergangenen Wochenende mehrere Coronafälle im Dresdner Team bekannt geworden waren, wurden bei weiteren PCR-Testungen neue positive COVID-19-Ergebnisse festgestellt. Somit verfügt der Dresdner SC derzeit über weniger als acht Spielerinnen der Stammmannschaftsliste, sodass in enger Abstimmung mit allen Parteien eine Spielverlegung vereinbart wurde", heißt es in einer Pressemitteilung der Volleyball-Bundesliga (VBL). Zuvor hatte DSC-Managerin Sandra Zimmermann bei "Sport im Osten" bereits von weiteren Corona-Fällen berichtet.

Ein neuer Termin für das Pokalfinale steht noch nicht fest.

Männer-Finale findet statt

Das Männer-Finale zwischen Lüneburg und dem VfB Friedrichshafen soll am Sonntag in der Mannheimer SAP-Arena aber wie geplant stattfinden. Anstelle des Frauen-Finals wird die Frauen-Bundelsiga-Partie Wiesbaden gegen Stuttgart in Mannheim nachgeholt.

dh/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 02. März 2022 | 19:30 Uhr

3 Kommentare

Mitglied Dynamo vor 23 Wochen

Ich finde es Super das man mit dem Trainer weitermacht denn er hat ja in Dresden einiges erreicht, herzlichen Glückwunsch und weiterso. Da können sich der Fußballverein Dynamo Dresden mal eine Scheibe abschneiden, vorallem die Verantwortlichen.

Niedersedlitzer vor 23 Wochen

@VivaVivet: Weil sie nicht schwer erkranken wollen ... Diese Diskussion sollte sich doch inzwischen mal erübrigt haben.

Vita vivet vor 23 Wochen

Warum nochmal haben sich die Mädels impfen lassen?