Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisseFußballFußballSportartenSportartenSport im MDRSport im MDR
Bildrechte: IMAGO / Pacific Press Agency

Volleyball | CEV-CupDresdner SC trifft auf Lena Stigrots neues Team

Stand: 28. Juni 2022, 15:34 Uhr

Gleich zum Auftakt im CEV-Cup zogen die Volleyballerinnen des Dresdner SC einen dicken Brocken aus Italien – und treffen dabei zugleich auf eine alte Bekannte, die drei Jahre mit dem DSC große Erfolge gefeiert hatte.

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben in der ersten Runde des CEV-Cups eine harte Nuss zugelost bekommen. Das Team von Trainer Alexander Waibl bekommt es mit dem italienischen Spitzenteam Yamamay e-work Busto Arsizio aus der Lombardei zu tun. Das Hinspiel diesmal findet zwischen 13. und 15. Dezember in Italien statt, das Rückspiel dann eine Woche später in Dresden.

Stigrot von Rom nach Busto Arsizio

Der Fünfte der letzten italienischen Meisterschaft war bereits vor vier Jahren Gegner des DSC, damals scheiterte Dresden in der ersten Runde, Busto Arsizio holte später den Pott. Diesmal gibt es ein Wiedersehen mit einer Ex-DSC-Spielerin. Lena Stigrot, die zwischen 2018 und 2021 beim DSC gespielt hatte und dort Pokalsiegerin und Meisterin wurde, hat sich für die neue Saison Busto Arsizio angeschlossen. Die 27-Jährige war letztes Jahr in die italienische Liga gewechselt, dort aber mit aus der ersten Liga Rom ausgestiegen. "Es ist ein schweres Los, aber natürlich ein sehr attraktives. Zudem freuen wir uns, auf unsere ehemalige Spielerin Lena Stigrot zu treffen", erklärte DSC-Trainer Alexander Waibl.

---
rei/dpa

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 28. Juni 2022 | 17:45 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen