Mitteldeutscher rundfunk
EineProduktion
Die Seite funktioniert nur im Querformat. Bitte das Gerät drehen.
Wegen eines hohen Bandbreitenbedarfs empfehlen wir eine WLAN-Verbindung.

Der Hoheneck Komplex

Stollberg in Sachsen. Hier steht die mittelalterliche Burg Hoheneck, das ehemals größte und berüchtigste Frauengefängnis der DDR. Hier landeten auch fluchtwillige Frauen als politische Gefangene, wo sie sich mit Mörderinnen und psychisch kranken Frauen die Zelle teilen mussten. Ihr Haftalltag wurde durch den Haß der Mitgefangenen und die drakonischen Strafen der Erzieherinnen. Obendrein zwang man sie, bis zur Erschöpfung Unmengen von Strumpfhosen und Bettwäsche für die Wühltische westdeutscher Warenhäuser zu produzieren.

Im Crossmedia-Projekt „Der Hoheneck-Komplex“ erzählen fünf ehemalige politische Gefangene von ihrer Zeit auf der Burg. Eine Spurensuche nach schmutzigen Geschäften, verlorener Zeit und einem Leben nach Hoheneck.

Scrollstory

Die investigative Scrollstory geht dem Schicksal fluchtwilliger Frauen aus der DDR nach, die verhaftet wurden und ihre anschließende Haftzeit auf der Burg Hoheneck verbringen mussten. Hier zwang man sie, für den Export in den Westen Produkte am laufenden Band herzustellen, vornehmlich Strumpfhosen und Bettwäsche. Die Arbeitsnorm war hoch. Wer sie nicht erfüllte, wurde bestraft. Die Erzieherinnen setzen ihnen zu, obendrein müssen sie sich mit Kindsmörderinnen und ehemaligen Naziverbrecherinnen die Zelle teilen.

VEB Planet

VEB Esda Thalheim

DDR Gefängnis

Erika Bergmann

KZ-Aufseherinnen

Kindsmörderinnen

Anwalt Wolfgang Vogel

Alexander Schalck-Golodkowski

Menschenhandel

Gefangenenfreikauf

Made in Germany

DDR Flucht

Nachwendezeit

Stories

Fünf ehemalige politische Häftlinge berichten über ihr Leben in der DDR, die Gründe für Ihre Verhaftung, ihre Zeit im Frauengefängnis Hoheneck und über die Zeit nach dem Knast.

Geschichten von Leid, aber auch Hoffnung.

Schlagwörter:

Erzwungene Arbeit

Staatssicherheit

Edda Schönherz

VEB Planet

Quelle

Neckermann

Karstadt

Woolworth

Rehabilitierung von Strafgefangenen

DDR

Verrat

Stasi

Staatssicherheit

Anwalt Wolfgang Vogel

Die Burg

Stollberg

Hoheneck

Gedenkstätte Hoheneck

Frauengefängnis

Sachsen

Hoheneck gehört zu den lukrativsten Produktionsstätten des Textilkombinats ESDA

Thalheim. Auch das Bettwäschekombinat Planet lässt hier

anfertigen.

Im Gedächtnis der Stadt ist die Burg schon immer ein Gefängnis. Im 19. Jahrhundert

ist es das „Sächsische Weiberzuchthaus”. Dann übernimmt das Justizministerium

der Weimarer Republik, ab 1933 die Nazis und ab 1945 die

Sowjets. Fünf Jahre später zieht der Justizvollzug der DDR hier ein. Hoheneck

wird das größte Frauengefängnis der DDR. Und auch das berüchtigtste.

360°-Räume

VR-Brille