Thüringen Millionenstrafe für verspätete Züge

Wegen verspäteter oder ausgefallener Züge müssen Bahnunternehmen dem Land Thüringen voraussichtlich rund fünf Millionen Euro zurückzahlen. Diese Summe für das Jahr 2017 nannte eine Sprecherin des Verkehrsministeriums in Erfurt MDR THÜRINGEN. Das Geld wird fällig, wenn die Bahngesellschaften im Regionalverkehr diejenigen Leistungen nicht erbringen, die vertraglich vereinbart sind.

Acht Bahngesellschaften fahren im Auftrag des Landes die Regionalzüge in Thüringen. Dafür erhalten sie von der Landes-Nahverkehrsgesellschaft Zuschüsse. Das Ministerium geht nach Angaben der Sprecherin davon aus, dass im zurückliegenden Jahr zwischen 95 und 97 Prozent der Regionalzüge pünktlich waren. Das entspricht in etwa den Werten der vorangegangenen Jahre. Und der Wert ist etwas ist etwas besser als im bundesweiten Schnitt, wo die Quote bei rund 94 Prozent lag. Endgültige Zahlen liegen noch nicht vor. Das zurückgeforderte Geld fließt laut Ministerium wieder komplett in den öffentlichen Nahverkehr.  

Die acht Bahngesellschaften für Thüringen - DB Regio
- Erfurter Bahn
- Süd-Thüringen-Bahn
- Abellio Rail Mitteldeutschland
- Vogtlandbahn
- Harzer Schmalspurbahn
- Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn
- Cantus Verkehrsgesellschaft

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 17. April 2018 | 05:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. April 2018, 11:11 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

5 Kommentare

19.04.2018 10:36 Grosser Klaus 5

Es muss aber endlich über die Sinnlosigkeit der Bahnreform gesprochen werden und einer damit notwendigen Rückkehr zu einer Staatsbahn in Deutschland.

17.04.2018 13:31 Reisender 4

@1lollo: Steht doch da: DB Regio !!!

Mehr aus Thüringen

Die amtierenden Deutschen Boogie-Woogie-Meisterin Kerstin Engel beim Sommernachtsball in Eisenach auf dem Marktplatz am 14. Juli 2018 beim Sommernachtsball in Eisenach auf dem Marktplatz am 14. Juli 2018
Bildrechte: MDR/Holger John

Gelungener Auftakt. Reporter Marc Neblung hat die besten Szenen aus Eisenach zusammengeschnitten.

So 15.07.2018 00:23Uhr 01:14 min

https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/video-213116.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video