Thüringen Die Woche in Bildern

Ihr Kinderlein kommet: Von den Weihnachtsmärkten in Thüringen bis zu Pittis geklauter Mütze - das war die Thüringer Woche in sieben Bildern.

Weihnachtspyramide und Weihnachtsbaum auf dem Domplatz
Dienstag, 27. November: Die ersten Weihnachtsmärkte in Thüringen öffnen.
Glühweinduft, gebrannte Mandeln und jede Menge Geschenkideen - In Erfurt, Rudolstadt und Weimar haben die ersten Weihnachtsmärkte im Freistaat ihre Türen geöffnet. Allein in Erfurt werden bis zu zwei Millionen Besucher erwartet.
Bildrechte: MDR/Michael Kremer
Weihnachtspyramide und Weihnachtsbaum auf dem Domplatz
Dienstag, 27. November: Die ersten Weihnachtsmärkte in Thüringen öffnen.
Glühweinduft, gebrannte Mandeln und jede Menge Geschenkideen - In Erfurt, Rudolstadt und Weimar haben die ersten Weihnachtsmärkte im Freistaat ihre Türen geöffnet. Allein in Erfurt werden bis zu zwei Millionen Besucher erwartet.
Bildrechte: MDR/Michael Kremer
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen eine Scheune. Dichter Rauch umgibt sie.
Mittwoch, 28. November: Technikhalle brennt in Wenigenlupnitz.
Bei einem Brand auf dem Gelände einer Argargenossenschaft in Wenigenlupnitz bei Eisenach entsteht ein Sachschaden von 500.000 Euro. Verletzt wurde niemand. In der Halle hatten mehrere Traktoren und Geräte gestanden. Die Rauchwolke war meterhoch.
Bildrechte: MDR/Kathleen Sturm
Ein Kran liegt quer auf dem Dach eines Hauses.
Mittwoch, 28. November: In Eisenach ist ein Baukran auf ein Haus gestürzt.
Nach Polizeiangaben ist das Gebäude in Folge des Unfalls einsturzgefährdet. Auch ein benachbartes Haus wurde in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.
Bildrechte: MDR/Alexander Reißland
Firmengelände von Mitec. Auf einem Rasen steht ein großes Firmenschild, im Hintergrund das Werksgebäude.
Donnerstag, 29. November: Insolvenz bei Mitec.
Der Autozulieferer hat Insolvenz angemeldet. 650 Mitarbeiter sind davon betroffen. Als Gründe nennt Mitec sinkenden Absatz und die gerichtliche Niederlage gegen Ford.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Prozess - Mordfall Stephanie  | 30.11.2018
Freitag, 30. November: Mordfall Stephanie.
Der 66-jährige Angeklagte ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Mann die Zehnjährige 1991 entführt, missbraucht und getötet hat.
Bildrechte: MDR/Cornelia Hartmann
Kika-Figur Pittiplatsch in Erfurt ohne Mütze
Sonnabend, 1. Dezember: Ach du meine Nase!
Die KiKA-Figur Pittiplatsch ist in Erfurt Opfer von Vandalismus geworden. Dem Kobold wurde die Mütze abgerissen.
Bildrechte: MDR/Paul-Philipp Braun
Die neuen Talent-2-Züge von Abellio.
Sonntag, 2. Dezember: Freie Fahrt im Regionalverkehr.
Wegen Lokführermangels musste Abellio sein Zugangebot ausdünnen. Das ist mit dem neuen Fahrplan Geschichte. Ab dem 9. Dezember gibt es wieder freie Fahrt im gesamten Thüringer Regionalverkehr.
Bildrechte: Abellio
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 25. November 2018 | 19:00 Uhr