Thüringen Die Woche in sieben Bildern

Im Weimarer Land sind etliche Ortseingangsschilder verschwunden, im Ilm-Kreis wird ein Luchs gefilmt und in Erfurt brennt eine Schulsporthalle - das war die Thüringer Woche in Bildern.

Blick vom Rennsteig runter auf einen See
Montag, 6. Juli: Thüringer Wald hat bei Touristen noch Luft nach oben Dank des Coronavirus ist Urlaub in Deutschland voll im Trend, Unterkünfte an Nord- und Ostsee sind spontan kaum noch zu bekommen. Doch der Thüringer Wald profitiert noch nicht ganz so stark von der neuen Reiselust in der Heimat. Hier sind nur Ferienwohnungen, Campingplätze und kleine Häuser gut gebucht. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Blick vom Rennsteig runter auf einen See
Montag, 6. Juli: Thüringer Wald hat bei Touristen noch Luft nach oben Dank des Coronavirus ist Urlaub in Deutschland voll im Trend, Unterkünfte an Nord- und Ostsee sind spontan kaum noch zu bekommen. Doch der Thüringer Wald profitiert noch nicht ganz so stark von der neuen Reiselust in der Heimat. Hier sind nur Ferienwohnungen, Campingplätze und kleine Häuser gut gebucht. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Ein Baum steht vor einem Zaun
Dienstag, 7. Juli: Investor zeigt sich im Streit um Schulhof in Erfurt kompromissbereit Im Streit um den Schulhof der Wilhelm-Busch-Grundschule in Erfurt plant der Investor um. Er ist anders als vorgesehen bereit, keine Bäume zu fällen und in Daberstedt auf ein vergleichbares Grundstück auszuweichen. Sein Unternehmen hatte große Flächen an der Grundschule erworben und möchte 24 Wohnungen bauen. Bildrechte: MDR/Antje Kirsten
Ein Metallgerüst ohne Ortsschild drin
Mittwoch, 8. Juli: Schilderklau in Grammetal beschäftigt Polizei Im Weimarer Land sind innerhalb kurzer Zeit etliche Ortseingangsschilder verschwunden. Insgesamt acht Ortsteile der neuen Landgemeinde Grammetal haben Verluste zu beklagen. Der kuriose Fall beschäftigt nun die Polizei. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner
Ein Luchs sitzt am Straßenrand.
Donnerstag, 9. Juli: Luchs im Ilm-Kreis gesichtet - Autofahrer filmt die Raubkatze An einer Landstraße im Ilm-Kreis hat ein Autofahrer einen Luchs entdeckt. Als der Mann anhielt und zur Kamera griff, lief das Tier über die Straße. Laut Nabu handelt es sich vermutlich um das Luchsmännchen Aslan, das seit 2017 in den Thüringer Wäldern zu Hause ist. Bildrechte: MDR/Clemens Apel
Ein Motorrad liegt nach einem Unfall auf der Straße.
Freitag, 10. Juli: Motorradfahrer stößt in Südthüringen gegen Auto und Lkw Bei einem Unfall im Landkreis Hildburghausen sind am Freitag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN stieß zwischen Gleicherwiesen und Linden ein Motorradfahrer zunächst mit einem Auto zusammen und prallte daraufhin gegen einen Lkw. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Bildrechte: MDR/Steffen Ittig
Feuerwehr löscht Brand in Schulsporthalle in Erfurt.
Samstag, 11. Juli: Feuer in Schulsporthalle in Erfurt Eine Erfurter Schulsporthalle ist erneut schwer beschädigt worden: Nur wenige Monate nach einem Wasserschaden brannte es diesmal. Offenbar wurde auch die neuerliche Zerstörung mutwillig angerichtet. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel
Corona-Virus
Sonntag, 12. Juli: Dutzende Weimarer in Corona-Quarantäne geschickt Das Gesundheitsamt in Weimar hat dutzende Menschen in Corona-Quarantäne geschickt. Sie hatten laut Stadt Kontakt mit einem Besucher aus NRW, der krank war und dennoch privat und in Bars feiern ging. Bildrechte: imago images/Hollandse Hoogte
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 12. Juli 2020 | 19:00 Uhr