Thüringen Die Woche in sieben Bildern

Mahnmal vor Björn Höckes Haus.
Montag, 08.04.2019: Ermittlungen gegen "Zentrum für politische Schönheit" eingestellt

Die Ermittlungen gegen die Künstlergruppe "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung werden eingestellt. Sie hatten in Sichtweite von Björn Höckes Privathaus eine Nachbildung des Berliner Holocaust-Mahnmals aufgestellt.
Bildrechte: MDR
Mahnmal vor Björn Höckes Haus.
Montag, 08.04.2019: Ermittlungen gegen "Zentrum für politische Schönheit" eingestellt

Die Ermittlungen gegen die Künstlergruppe "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung werden eingestellt. Sie hatten in Sichtweite von Björn Höckes Privathaus eine Nachbildung des Berliner Holocaust-Mahnmals aufgestellt.
Bildrechte: MDR
ein Stück Baumrinde mit lebenden Borkenkäfern
Dienstag, 09.04.2019: Thüringer Wälder vor erneuter Borkenkäfer-Katastrophe

Der Borkenkäfer hat im vergangenen Jahr für Schäden in Millionenhöhe gesorgt. Und auch in diesem Jahr sieht die Lage nicht viel besser aus. Thüringens Waldbesitzer haben zwar bisher rund 80 Prozent des vom Borkenkäfer befallenen Schadholzes aus ihren Wäldern geräumt. Dennoch droht in diesem Jahr ein noch größerer Ausbruch der Plage.
https://www.mdr.de/thueringen/thueringer-waelder-vor-erneuter-borkenkaefer-katastrophe-100.html
Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Das Publikum vor der Bühne jubelt und richtet die Hände in die Höhe
Mittwoch, 10.04.2019: Ticketverkauf für Kulturarena startet

Zur diesjährigen, 28. Kulturarena Jena bestreiten Künstler aus dem deutschsprachigen Raum ein Drittel des Konzertprogramms. Zu ihnen gehören Faber, Bosse, Gisbert zu Knyphausen und die bayerische Bläsercombo LaBrassBanda.
Bildrechte: MDR/Holger John
Viele Menschen stömen über Treppen auf das Festivalgelände. Über der Treppe hängt ein großer, beleucheter Schriftzug mit Sonne Mond Sterne IIXX.
Donnerstag, 11.04.2019: Musikfestival "Sonne-Mond-Sterne" vorerst gesichert

Die Zukunft des Open-Air-Festivals "Sonne-Mond-Sterne" (SMS) in Saalburg im Saale-Orla-Kreis ist vorerst gesichert. Am Donnerstag wurden Pachtverträge bis einschließlich 2021 unterzeichnet. SMS ist eines der größten Festivals für elektronische Musik in Europa.
Bildrechte: MDR/Malte Hankel
Autobahnbrücke der A71 bei Stadtilm
Freitag, 12.04.2019: A71: Flüchtige stürzen nach Flucht vor Polizei von Brücke

Sie durchbrachen eine Polizeisperre auf der Autobahn und flüchteten zu Fuß weiter: Die Polizei verfolgte im Ilm-Kreis zwei Flüchtige. Kurz nach dem Tunnel Behringen stürzten beide von einer zehn Meter hohen Brücke. Warum die beiden der Polizei entkommen wollten, ist noch nicht bekannt.
Bildrechte: MDR/Cornelia Hartmann
Ein Auto steht im Wasser.
Samstag, 13.04.2019: Vor 25 Jahren: Hochwasser in Thüringen

Nur alle 100 Jahre kommt es statistisch zu einem Hochwasser wie Thüringen es am 13. April 1994 erlebte. Starker Regen und Schneeschmelze ließen u.a. die Saale, Schwarza, Werra und die Gera über die Ufer treten. Ein Mann aus Unterweißbach kam in den Fluten der Lichte ums Leben. Schäden von rund 165 Millionen DM waren die Folge.
Bildrechte: MDR Fernsehen
Hunderte bunte Badeenten auf Fluss in Erfurt
Sonntag, 14.04.2019: In Erfurt sind die Enten los

Eine echte Erfurter Renn-Ente wirft auch kaltes Aprilwetter nicht aus der Bahn: Hunderte Zuschauer kamen zum 26. Entenrennen auf der Gera. Die Badetierchen glänzten dabei dank fantasievoller Gestaltung und Schwimmhilfen.
Bildrechte: MDR/Jana Hildebrandt
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | THÜRINGEN JOURNAL | 14. April 2019 | 19:00 Uhr