Thüringen Die Woche in sieben Bildern

Ein Minirüssler im Erfurter Zoo, ein Machtwort vom Bund und ein vermeintliches Wundermittel gegen Corona - das war die Woche in Bildern.

Biene setzt zum Stich an
Montag, 3. August: Forschung: Bienenstiche gegen Corona? Laut einer chinesischen Studie bekommen Imker angeblich kein Corona. Wie viel von dieser Untersuchung tatsächlich wahr ist, wollen Forscher nun herausfinden, darunter auch eine Professorin aus Jena. Die Wissenschaftler melden schon jetzt Zweifel an. Bildrechte: IMAGO
Biene setzt zum Stich an
Montag, 3. August: Forschung: Bienenstiche gegen Corona? Laut einer chinesischen Studie bekommen Imker angeblich kein Corona. Wie viel von dieser Untersuchung tatsächlich wahr ist, wollen Forscher nun herausfinden, darunter auch eine Professorin aus Jena. Die Wissenschaftler melden schon jetzt Zweifel an. Bildrechte: IMAGO
Ein Elefantenkalb in einem Innengehege des Zooparks Erfurt.
Mittwoch, 5. August: Erstmals Elefant im Erfurter Zoopark geboren Im Thüringer Zoopark in Erfurt ist am Mittwoch erstmals ein Elefant geboren worden. Die Geburt verlief ohne Probleme. Das Kalb ist 114 Kilogramm schwer und knapp einen Meter groß. Bildrechte: Zoopark Erfurt
Bodo Ramelow (l, Die Linke), früherer Ministerpräsident von Thüringen, und Mario Voigt (r), stellvertretender CDU-Landeschef, sprechen miteinander nach den Verhandlungen im Thüringer Landtag.
Donnerstag, 6. August: Rot-Rot-Grün in Umfrage wieder mit Mehrheit Seit gut einem halben Jahr regiert in Thüringen die rot-rot-grüne Minderheitsregierung. Eine repräsentative Umfrage von infratest-dimap im Auftrag von MDR THÜRINGEN zeigt: Die Linke bleibt stärkste Kraft, die CDU folgt auf Platz 2 und die AfD rutscht auf Platz 3. Bildrechte: dpa
Blumen und Gras auf einer Wiese, darüber der blaue Himmel mit Sonnenschein
Samstag, 8. August: Hitzewelle erfasst Thüringen Puh .... Am bislang heißesten Tag dieses Sommers wurden nach Angaben des MDR-Wetterstudios an der Sternwarte in Jena 35,9 Grad gemessen. In Heldburg galt Waldbrand-Gefahrenstufe fünf - die höchste. Bildrechte: MDR/Mayte Müller
Zwei vermummte Polizisten machen auf einer Straße in Apolda eine Drohnen einsatzbereit. Im Hintergrund leuchten die Scheinwerfer eines Polizeifahrzeugs.
Sonntag, 9. August: Festnahme in Apolda Seit Donnerstag suchte die Polizei in Apolda nach einem Mann, der eine Frau bedroht haben soll. Wegen der möglichen Bedrohungslage war zeitweise ein Großaufgebot im Einsatz. Nun wurde ein Verdächtiger festgenommen. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 09. August 2020 | 19:00 Uhr