Waldwirtschaft Spritzmittel sollen Borkenkäfer zurückdrängen

Wegen eines massiven Borkenkäferbefalls setzt Thüringenforst in den landeseigenen Wäldern in diesem Jahr deutlich mehr Insektizide ein. Sprecher Matthias Stürz sagte MDR THÜRINGEN, bis Ende August sei bereits die Menge des gesamten Vorjahres ausgebracht worden. Experten gehen davon aus, dass es von dem Schädling in diesem Jahr bereits die dritte Generation gibt. Normal sind eine bis eineinhalb Generationen.

Ein Borkenkäfer kriecht über eine befallene Fichte
Ein Borkenkäfer kriecht über eine befallene Fichte. Bildrechte: dpa

Der Oberhofer Forstamtsleiter Bernd Wilhelm spricht von einem 15- bis 20-fach stärkeren Borkenkäferbefall. Ursache sind die Winterstürme mit viel Schadholz, das zeitige Frühjahr und der trockene Sommer. Fichten könnten sich nur mit Harz gegen den Schädling wehren. Dafür bräuchten die Bäume Wasser.

Die Insektizide werden nach Angaben von Thüringenforst ausschließlich vom Boden aus auf aufgeschichtete Holzlager aufgebracht. Die eingesetzten Mittel seien für Bienen verträglich und gefährdeten nicht das Grundwasser. Das Holz sollte aber nicht angefasst werden. Vom Borkenkäfer besonders heftig betroffen sind laut Thüringenforst die Wälder in Ost- und Nordthüringen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

MDR THÜRINGEN-Reporterin Katharina Melzer im Skitunnel Oberhof 2 min
Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

MDR THÜRINGEN-Reporterin Katharina Melzer ist auf der Suche nach Abkühlung. Deswegen macht sie den Check und testet Thüringens kälteste Orte. Doch welcher ist ihr Favorit?

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 26.06.2019 07:10Uhr 01:56 min

https://www.mdr.de/thueringen/video-kaelteste-orte-thueringen-skihalle-oberhof-bergsee-ebertswiese-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 31. August 2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. August 2018, 19:54 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

02.09.2018 13:31 part 3

Der Borkenkäfer wird im Westharz gezüchtet, zwischen Braunlage und Bad Harzburg, nur Baumleichen die in die Landschaft ragen und als Brutstätten dienen. Das nennt sich dann Nationalpark Harz.

01.09.2018 12:54 Berliner 2

Zuerst macht "Mensch" den Fehler und pflanzt Fichten in Monokultur und dann macht "Mensch" den nächsten Fehler und vergiftet sich und seine Umwelt.... schon verrückt das Ganze..... aber die Chemiegiganten werden sich freuen, dass ihr Giftcocktails fleissig in die Umwelt gebracht werden.... BRAVO !

Mehr aus Thüringen

MDR THÜRINGEN-Reporterin Katharina Melzer im Skitunnel Oberhof 2 min
Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

MDR THÜRINGEN-Reporterin Katharina Melzer ist auf der Suche nach Abkühlung. Deswegen macht sie den Check und testet Thüringens kälteste Orte. Doch welcher ist ihr Favorit?

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 26.06.2019 07:10Uhr 01:56 min

https://www.mdr.de/thueringen/video-kaelteste-orte-thueringen-skihalle-oberhof-bergsee-ebertswiese-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video