Gemeldete Fälle Corona-Karte: Wo das Virus in Thüringen nachgewiesen ist

Das Coronavirus breitet sich in Thüringen aus. Nachdem am 2. März im Saale-Orla-Kreis der erste Corona-Fall im Freistaat nachgewiesen wurde, melden seither weitere Städte und Landkreise neue Infektionen. Unsere Karte gibt einen Überblick, wie viele Erkrankungen in den jeweiligen Regionen bislang registriert wurden. Wir aktualisieren die Grafik täglich mit den uns zur Verfügung stehenden Informationen. Diese erhalten wir zum einen aus einem täglich vom Land Thüringen verbreiteten Bulletin und zum anderen aus Meldungen der Landkreise und kreisfreien Städte.

Coronavirus-Fälle in Thüringen Karte anzeigen

Karte anzeigen

mehr

Bitte beachten Sie, dass die Landesregierung nur einmal täglich ein Bulletin veröffentlicht, das den Stand am Veröffentlichungstag um 11 Uhr nennt. Unsere Zahlen können, da wir laufend aktuelle Meldungen aus den Landkreisen einarbeiten, höher sein als die Angaben des Landes.
Außerdem basieren die Angabe der vom Coronavirus genesenen Menschen auf Zahlen, die MDR THÜRINGEN von den jeweiligen Landkreisen zur Verfügung gestellt werden. Diese sind jedoch nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts nicht dazu verpflichtet, die Zahl der Genesenen zu erheben und bekannt zu geben. Sollte ein Landkreis keine Angaben dazu machen, ist dies durch die Aussage "keine Angabe" gekennzeichnet. Bitte beachten Sie daher, dass die Zahlen der genesenen Personen unvollständig sind.

Coronavirus: Sars-CoV-2 und Covid-19

Coronaviren sind seit Jahrzehnten bekannt. Das neue Coronavirus mit der Bezeichnung Sars-CoV-2 wurde im Dezember erstmals in China entdeckt und hat sich seitdem über den Globus verbreitet. Es kann zu schweren Atembeschwerden, Lungenentzündungen und hohem Fieber führen - die Erkrankung wird Covid-19 genannt. Vielfach nimmt sie aber auch einen leichten Verlauf.

In Europa war zunächst vor allem Italien von dem Ausbruch betroffen. Mittlerweile breitet sich das Virus auch in Deutschland aus, alle Bundesländer sind betroffen, es wurden Todesfälle gemeldet.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 13. März 2020 | 15:00 Uhr

2 Kommentare

eine Thueringerin vor 31 Wochen

Wenn die Medien nicht aufhören im Minutentakt immer neue Horrormeldungen zu verbreiten, wird das ganze noch völlig ausarten. Informationen sind das eine aber die Menschen völlig verrückt zu machen ist unmöglich. Da werden die Hamsterkäufe noch mehr ausarten und ich möchte nicht darüber nachdenken was noch kommt.

Hans Dampf vor 31 Wochen

So lieber MDR, da wir ja nun in der nächsten Zeit zu Hause abhängen müssen, fordere ich sie auf das Fernsehprogramm wenigstens interessant zu gestalten. Am Geld sollte es ja nicht liegen, die GEZ wurde dafür ja gestern erst erhöht.

Mehr aus Thüringen

Auf einer Straße stehen Polzeiautos und andere Rettungsfahrzeuge. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein E-Auto wird aufgeladen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mehrere Feuerwehrmänner sichern eine Unfallstelle auf einer Autobahn. 1 min
Bildrechte: MDR/Bodo Schackow