Pandemie Neuinfektionen mit Coronavirus im Ilm-Kreis und Erfurt

Im Ilm-Kreis sind drei neue Corona-Infektionen bestätigt worden. Das teilte das Landratsamt mit. Bei zwei Fällen handele es sich um Geschwister, die als Reiserückkehrende aus dem Kosovo kamen und am Flughafen positiv getestet wurden, so das Gesundheitsamt. Sie haben demnach ihren Wohnsitz im Ilm-Kreis und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Kontaktpersonen gebe es keine weiteren.

Der dritte Fall sei mit Wohnsitz im Ilm-Kreis zwar gemeldet, lebe aber in Nordrhein-Westfalen. Dort sei die betreffende Person positiv getestet worden und befinde sich auch dort in Quarantäne. Kontaktpersonen im Ilm-Kreis wurden nicht ermittelt. Damit gibt es mit Stand vom 4. August 149 bestätigte Fälle in dem Landkreis. 137 Fälle gelten als genesen, sechs sind verstorben. Es befinden sich laut Gesundheitsamt sechs Fälle und die dazu gehörigen Kontaktpersonen in Quarantäne. Einer der bekannten Fälle konnte in den Ilm-Kreis-Kliniken mittlerweile in die häusliche Quarantäne entlassen werden. Des Weiteren werden in den Ilm-Kreis-Kliniken zwei Verdachtsfälle isoliert, aber nicht intensivmedizinisch behandelt. Hier stehen die Abstrich-Ergebnisse noch aus.

Auch in Erfurt gibt es eine Neuinfektion mit dem Corona-Virus. Wie die Stadt mitteilt, befinden sich aktuell drei Menschen in Quarantäne. Insgesamt haben sich in Erfurt bislang 143 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Zwei sind verstorben.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dr

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. August 2020 | 11:00 Uhr

5 Kommentare

lobo56 vor 7 Wochen

Das ich diesen Volldeppen, die in Risikogebiete reisen auch noch die Tests mit meinem Steuergeld bezahlen muss, ist nicht zu fassen !
Was für ein Staat, der ständig an die Vernunft der Bürger appelliert, die Unvernünftigen aber belohnt........

Critica vor 8 Wochen

Immerzu wird auf die "gedroschen", die angeblich die Hygieneregeln nicht einhalten.
Haut doch mal auf die drauf, die unbedingt in ferne Länder reisen müssen und dann für alle "Gastgeschenke" mitbringen.
Bleibt doch einfach mal zu Hause!!! Und alles wird gut.

Guter Schwabe vor 8 Wochen

Massenaufläufe? Wo liegt der Unterschied zwischen 17 000 in Berlin und so wie es geplant ist, 25 000 in der Allianzarena.
Denke, der Unsinn lebt, egal wo, unter uns.

Mehr aus Thüringen

Landgericht Gera versuchte räuberische Erpressung/gefährliche Körüerverletzung 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK