Covid-19 Corona-News vom 15. Januar: Werner nennt gedrosselte Impfstofflieferungen "unfassbar"

+++ Millionenförderung für Corona-Forschungsprojekt mit Wissenschaftlern aus Jena +++ Bund-Länder-Runde wird vorgezogen +++ Corona-News für Thüringen im Überblick +++

Heike Werner
Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Ticker-Ende

An dieser Stelle endet unser Corona-Ticker für Thüringen vom Freitag, den 15. Januar 2021. Am Samstag berichten wir in einem neuen Ticker über Covid-19 und seine Auswirkungen auf Thüringen. Wir wünschen einen guten Abend!

Thüringen | Notbetreuung wird intensiver genutzt als im Frühjahr

Dafür, dass wir mitten im Lockdown stecken, ist in Thüringer Kindergärten doch einiges los. Mehr als ein Drittel der in normalen Zeiten betreuten Kinder sind in der Notbetreuung. Das ist weit mehr als im Frühling.

Kinder am Fenster eines Kindergartens 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 15.01.2021 19:00Uhr 02:30 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kinder am Fenster eines Kindergartens 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 15.01.2021 19:00Uhr 02:30 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Corona lässt Menschen sparen

Corona und das Geld - das ist für viele gerade ein ganz schlechtes Thema. Das haben auch die Banken und Sparkassen gemerkt. Die Sparkasse Mittelthüringen hat Bilanz für 2020 vorgelegt - mit deutlichen Spuren.

Sparkasse 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 15.01.2021 19:00Uhr 01:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sparkasse 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 15.01.2021 19:00Uhr 01:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Weimarer Land | Schärfere Regeln ab Samstag

Ab Samstag gelten im Weimarer Land schärfere Kontaktbeschränkungen. Die Teilnehmeranzahl bei Beerdigungen und Hochzeiten wurde auf zehn begrenzt. Für religiöse Veranstaltungen werden ebenfalls Beschränkungen eingeführt.

Thüringen | 55 weitere Menschen sterben an oder mit Corona (Stand: 18:00 Uhr)

Die Thüringer Gesundheitsämter haben bis Freitagabend 995 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner beträgt in Thüringen derzeit 327. Mit gleich drei Landkreisen führt Thüringen den bundesweiten Negativ-Trend bei der Sieben-Tages-Inzidenz an: die Kreise Altenburger Land (555), Saalfeld-Rudolstadt (534) und Hildburghausen (445) sind die mit dem deutschlandweit höchsten Infektionsgeschehen.

Die Zahl der aktiv Infizierten lag bei 12.180. Das waren 1.129 weniger als vor zwei Wochen. 55 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit der Infektion. Intensivmedizinisch behandelt werden derzeit 193 an Covid-19 Erkrankte. MDR THÜRINGEN erfasst Corona-Fälle nach dem Meldezeitpunkt der Landratsämter. Daher kann es zu Abweichungen von den Zahlen des Robert Koch-Instituts kommen.

Newsletter | Sorge, Frust, Wut – wegen Corona

Wegen Corona sind wir alle frustriert und und wütend. Das scheint wohl normal zu sein. Aber dagegen lässt sich etwas tun. Was, das erfahren Sie im Newsletter unserer Kollegen von MDR SACHSEN-ANHALT.

Thüringen | Gesundheitsministerin Heike Werner: Gedrosselte Impfstofflieferung ist "unfassbar"

Das Thüringer Gesundheitsministerium hat die gedrosselte Corona-Impfstofflieferung des US-Pharmakonzerns Pfizer als unfassbar bezeichnet. Jetzt heiße es, einen kühlen Kopf zu bewahren und weitere Informationen abzuwarten, sagte Gesundheitsministerin Heike Werner. Sobald Details zu den veränderten Liefermengen und -terminen vorliegen, werde das weitere Vorgehen mit der Kassenärztlichen Vereinigung besprochen.

Der US-Konzern hatte die EU-Mitgliedsstaaten kurzfristig informiert, weniger Impfstoff nach Europa zu liefern. Grund für die Drosselung ist nach Angaben von Pfizer eine Umstellung der Produktion. Das Werk im belgischen Puurs werde ausgebaut, um ab Mitte Februar mehr Impfdosen herstellen zu können. Wie hoch die Ausfälle in den einzelnen Ländern sind, wurde nicht mitgeteilt. Aus dem Pfizer-Werk in Puurs werden weltweit alle Länder außer den USA mit dem Biontech-Impfstoff beliefert. Grünes Licht gaben die Behörden heute für die geplante neue Produktionsstätte für den Biontech-Impfstoff im hessischen Marburg.

Zahl der Toten hat 2020 deutlich zugenommen

Lassen sich die Corona-Toten in der Sterbestatistik ablesen? Vor allem in den letzten Wochen des alten Jahres starben in Thüringen überdurchschnittlich viele Menschen, zeigt eine aktuelle Auswertung.

Eisenach | Stadt will Kita- und Hortgebühren für Januar erstatten

Die Stadt Eisenach will den Eltern bereits abgebuchte Kita- und Hortgebühren für Januar erstatten. Die Beträge sollen mit den Folgemonaten verrechnet werden, teilte die Stadtverwaltung mit. Man warte aber noch auf grünes Licht vom Land. Eine thüringenweite einheitliche Regelung steht bisher noch aus. In Eisenach betrifft das die Kindergärten Zwergenland, Kindertraum und Spatzennest sowie den Schulhort. Wie freie Träger mit den Gebühren umgehen, müssten Eltern bei den Einrichtungen erfragen, heißt es von der Stadt.

Sonneberg | Bundeswehr unterstützt Landratsamt sowie Pflege- und Altenheime

Im Landkreis Sonneberg helfen derzeit 22 Soldaten und Soldatinnen im Landratsamt. Zehn von ihnen helfen bei der Nachverfolgung von Kontakten und Infektionsketten. Zehn weitere Bundeswehrangehörige helfen in Senioren- und Pflegeheimen des Landkreises, in denen es zu Corona-Ausbrüchen kam und in denen akute Personalnot herrscht. Darüber hinaus hat die Bundeswehr auch zwei sogenannte "IT-Scouts" abgestellt. Sie sollen die Mitarbeiter des Landratsamts bei IT-Anwendungen anleiten und unterstützen.

Gotha | Landkreis setzt Hortgebühren aus

Der Landkreis Gotha setzt die Hortgebühren im Januar aus. Das teilte am Freitag das Landratsamt mit. Bereits gezahlte Hortgebühren für Januar werden erstattet oder verrechnet, hieß es. Wegen des Lockdown gibt es derzeit in den Grundschulen im Landkreis nur eine Notbetreuung.

Thüringen | Ausgleichszahlungen werden nur schleppend überwiesen

Die Corona-Ausgleichszahlungen kommen nur schleppend bei den Thüringer Krankenhäusern an: Von 50 Millionen Euro wurden erst 13 Millionen Euro überwiesen.

Krankenhaus 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 15.01.2021 19:00Uhr 02:29 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Eisenach | Impfzentrum: Kritik an fehlendem Wartebereich

Der Landtagsabgeordnete Raymond Walk hat das Eisenacher Impfzentrum kritisiert. Offenbar sei vergessen worden, neben dem Impfcontainer einen Wartebereich vorzuhalten, sagte der CDU-Politiker und verwies auf Hinweise von Bürgern. Es könne nicht sein, dass über 80-jährige auf ihren Termin in der Kälte warten müssten, sagte Walk. Dies sei umso ärgerlicher, als er der Kassenärztlichen Vereinigung für Eisenach ein besser geeignetes Objekt in einem festen Gebäude vorgeschlagen habe. Nun müsse zumindest ein weiterer Container aufgestellt werden, forderte der Abgeordnete.

Thüringen | Kein Spielbetrieb bis Ende März für Theater und Orchester Erfurt

Kulturbegeisterte müssen sich weiter in Geduld üben: Bis Ende März sollen in Thüringen bei Theatern und Orchestern keine Publikumsvorstellungen stattfinden. Darauf haben sich Träger, Intendantinnen und Intendanten sowie Geschäftsführerinnen der Verbände der freien Theaterszene mit der Staatskanzlei in einer Telefonschalte verständigt, wie Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff am Freitag sagte. Mit Blick auf die hohen Infektionszahlen in der Corona-Pandemie sei nichts anderes möglich, so Hoff. Zudem hätten sich Theater-, Orchester- und Verbandsvertreter bereiterklärt, den Probebetrieb und andere Abläufe soweit wie möglich herunterzufahren. Damit solle ein Beitrag zur Kontaktvermeidung geleistet werden.

Corona-Tests für Schüler ab Montag Erfurt

An Thüringens Schulen sollen sich Abschlusskandidaten, die weiter Präsenzunterricht bekommen, auf eine Coronavirus-Infektion testen lassen können. Schulleitungen sollen ab Montag Testtermine vereinbaren können.

Deutsch-land und die Welt | Überregionale Corona-Nachrichten

Über die überregionalen Entwicklungen zur Corona-Pandemie halten Sie auch unsere Kollegen von MDR AKTUELL auf dem Laufenden. Hier geht's zum Ticker:

Thüringen | Corona-Impfungen in Pflegeeinrichtungen: Nein muss akzeptiert werden

80 plus zuerst. Zum Start der Impfaktion gegen das SARS-CoV-2-Virus schwärmen mobile Impfteams in alle Pflegeinrichtungen aus. Hohe Erwartungen und Zeitdruck bringen aber auch Unsicherheit.

Jena | Millionenförderung für Projekt zu Covid-19-Therapie

Ein Covid-19-Forschungsprojekt mit Wissenschaftlern aus Jena wird vom Bund mit rund 2,3 Millionen Euro gefördert. Experten der Friedrich-Schiller-Universität und des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie in Jena wollen gemeinsam mit Forschern aus Würzburg und Hamburg eine zielgerichtete Therapie für Corona-Infizierte entwickeln. Das Immunsystem solle dazu gebracht werden, die Viruspartikel eigenständig zu erkennen und zielgerichtet zu beseitigen.

Bundesweit | Bund-Länder-Runde wird vorgezogen

Bund und Länder reden bereits am kommenden Dienstag statt erst am 25. Januar wieder über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. "Die Zahl der Neuinfektionen ist weiter viel zu hoch", sagt Regierungssprecher Steffen Seibert zur Begründung. "Dazu kommt das Risiko neuer Mutationen." Man brauche weitere Kontaktreduzierung, wo immer möglich. Gleiches gelte für eine verstärkte Arbeit von zuhause. "Es ist dringend erforderlich angesichts der Lage."

Hildburg-hausen | Nur wenige Anzeigen nach Corona-Protest Ende November

Nach dem Corona-Protest in Hildburghausen Ende November hat die Thüringer Polizei bisher lediglich 24 Teilnehmer angezeigt.

Apolda | Bibliothek bietet Abhol- und Lieferservice an

Die Bibliothek in Apolda bietet im Lockdown einen Lieferservice an. Nutzer können sich Medien im Stadtgebiet bis an die Haustür bringen lassen. Alle anderen Nutzer könnten Bücher, DVDs und Hörmedien aus dem Bestand bestellen und kontaktlos abholen. Sämtliche Medien können über die Medienbox am Eingang der Bücherei oder nach der Wiederöffnung abgegeben werden.

Thüringen | Psychiatrie-Patienten meiden Kliniken

Das waren die Corona-News am Donnerstag

Quelle: MDR THÜRINGEN/seg/mm/the, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 15. Januar 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen