Thüringen-Ticker zur Covid-19-Lage Corona-News vom 17. Januar: Kostenübernahme für Taxifahrten zu Impfzentren gefordert

+++ Verkehrsgewerbe fordert kostenlose Taxifahrten für Senioren +++ Lockdown verstärkt Sprachprobleme +++ Debatte über Privilegien für Geimpfte +++ Landesregierung reist wegen Corona weniger +++ Ärztekammer geht gegen Corona-"Dissidenten" vor +++ Corona-News aus Thüringen +++

Ein Taxi zwischen anderen Autos.
Das Verkehrsgewerbe fordert kostenlose Taxifahrten für Senioren. Bildrechte: Colourbox.de

Ticker-Ende

An dieser Stelle endet unser Corona-Ticker für Thüringen vom Sonntag, den 17. Januar 2021. Am Montag berichten wir in einem neuen Ticker über Covid-19 und seine Auswirkungen auf Thüringen.

Thüringen | Corona-Lage am Sonntag

Die Thüringer Gesundheitsämter haben bis Sonntagabend 642 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Zahl der aktiv Infizierten lag bei 12.519. Das sind 709 aktive Fälle weniger als vor zwei Wochen. 28 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit der Infektion. Die Zahl der Corona-Infizierten auf Intensivstation geht weiter zurück: Es sind jetzt 179. Von ihnen werden 110 beatmet. Die landesweite Inzidenz sank auf 299.

Thüringen | Kostenübernahme für Taxifahrten gefordert

Das Thüringer Verkehrsgewerbe hat vom Land die Kostenübernahme für Taxifahrten von Senioren zu Corona-Impfzentren gefordert. Verbands-Geschäftsführer Martin Kammer sagte, oft könnten sich ältere Menschen eine Fahrt mit Taxi oder Mietwagen nicht leisten. In Berlin übernehme der Senat die Kosten.

Thüringen soll sich laut Kammer daran ein Vorbild nehmen. Zuvor hatte bereits die CDU-Landtagsfraktion verbilligte Taxi-Fahrten zu Impfzentren verlangt. Das Gesundheitsministerium teilte mit, das Problem sei bekannt. Zurzeit könne aber noch keine Lösung in Aussicht gestellt werden.

Darüber hinaus fordert das Verkehrsgewerbe, Taxi-Fahrer schnell gegen Corona zu impfen. Laut Verbandschef Kammer sind Taxis auf dem Land oft das einzige Verkehrsmittel. Die Fahrer könnten aber nicht einfach ins Homeoffice gehen. Sie seien ständig einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt. Eine Impfpflicht für Taxi-Fahrer lehnt der Verband allerdings ab.

Thüringen | Wintersportgebiete ohne größeren Ansturm

Das Wochenende ist an Thüringens Skipisten und Rodelhängen ruhig verlaufen. "Wir hatten nicht den Run wie vor zwei Wochen", teilte die Polizei mit. Alles sei in normalen Maßstäben verlaufen und nicht überlaufen gewesen. Nach reichlich Schneefall war es dagegen vor 14 Tagen zu einem regelrechten Ansturm auf die Wintersportgebiete etwa um Oberhof und Gehlberg gekommen. Viele Parkplätze waren überfüllt.

Thüringen | Reaktionen aus Thüringen zur Debatte über Privilegien für Geimpfte

Bundesaußenminister Heiko Maas hat eine Debatte über mögliche Sonderrechte für Geimpfte ausgelöst. Thüringens Innenminister Georg Maier hält eine soclhe Diskussion für gerechtfertigt - knüpft den Vorschlag aber an eine Bedingung. Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner lehnt Privilegien für Corona-Geimpfte ab, sie halte nichts von dem Vorschlag von Bundesaußenminister Heiko Maas.

Thüringen | Landesregierung reist wegen Corona weniger

Wegen der Corona-Pandemie sind Konferenzen oder Arbeitstreffen vor Ort auch für Thüringer Politiker seltener geworden. Um gut 70 Prozent gingen deshalb die Kosten für Dienstreisen zurück.

Mittel-deutschland | MDRfragt zur Impfbereitschaft

Über die Impfbereitschaft und eine mögliche Impfpflicht im Pflegebereich wird derzeit viel diskutiert. Wie sehen das diejenigen, die in Krankenhäusern, Physiotherapien oder Altenpflegeheimen arbeiten, eigentlich selbst?

Thüringen | Verband des Verkehrsgewerbes: Land sollte Senioren Taxifahrten zu Impfzentrum spendieren

Der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) hat vom Land die Kostenübernahme für Taxifahrten zu Corona-Impfzentren für Senioren gefordert. Häufig könnten sich Menschen, die älter als 80 Jahre sind, eine Fahrt mit dem Taxi oder Mietwagen nicht leisten, sagte der LTV-Hauptgeschäftsführer Martin Kammer laut Mitteilung vom Sonntag. "In Berlin übernimmt der Senat die Kosten für die Fahrt zu den Corona-Impfzentren." Das sollte auch in Flächenländern geschehen, wo häufig das Taxi das einzige verbliebene Mobilitätsangebot im ländlichen Raum sei.

Das Problem, dass es gerade für Ältere in ländlichen Gebieten teils schwierig ist, Impfzentren zu erreichen, sei im Ministerium bekannt, hatte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in der vergangenen Woche mitgeteilt. Aktuell könnte noch keine Lösung in Aussicht gestellt werden.

Thüringen | Corona ist für die Sprachtherapie eine große Herausforderung

Lispeln, stottern, Angst haben vor dem Sprechen - an solchen Sprachstörungen leiden Kinder offenbar immer häufiger. Dieses Problem löst sich in der Schule nicht von selbst. Die betroffenen Kinder brauchen Hilfe.

junge Frau erlernt das Sprechen wieder 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Sa 16.01.2021 19:00Uhr 01:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

junge Frau erlernt das Sprechen wieder 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Sa 16.01.2021 19:00Uhr 01:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Podcast | Kekulés Corona-Kompass

Immer wieder beantwortet Prof. Alexander Kekulé bei unseren Kollegen von MDR AKTUELL Fragen rund um das Coronavirus. Diesmal geht es in seinem Podcast u.a. um folgende Fragen: Müssten wir nicht langsam eine Herdenimmunität haben? Sind Blutverdünner ein Problem bei der Impfung? Erhöht die Anti-Baby-Pille die Gefahr eines schweren Krankheitsverlaufs? Und: Kann man aktuell nach Südafrika reisen?

Nachrichten

Ein Porträt-Foto von Virologe Alexander Kekulé. 32 min
Bildrechte: MDR/dpa

MDR AKTUELL Sa 16.01.2021 10:35Uhr 32:16 min

Audio herunterladen [MP3 | 29,6 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 58,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/reisen-herdenimmunitaet-anti-baby-pille100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Thüringen | Tanzschulen: "Wir stehen vor dem Aus"

Hundert Menschen in einem Saal, die tanzen - derzeit unmöglich. Mit Beginn der Corona-Pandemie ist das Geschäft der Tanzschulen eingebrochen. Wir haben die Tanzgalerie in Suhl und das Esquina del Tango in Erfurt besucht.

Tanzpaar 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Sa 16.01.2021 19:00Uhr 02:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Thüringen | Ärztekammer geht gegen Corona-"Dissidenten" vor

22 Thüringer Ärzte sollen sich über Corona-Regeln hinweggesetzt und so gegen die Berufsordnung verstoßen haben. Die Thüringer Ärztekammer ermittelt.

Thüringen | "Click and Collect" wird bei Baumärkten rege genutzt

Thüringer Baumärkte liefern telefonisch oder per Internet bestellte Waren bis an die Eingangstür. "Click and Collect" nennt sich diese Notlösung, die dem geschlossenen Handel während des Corona-Lockdowns zumindest etwas Umsatz ermöglichen soll.

Abholdienst in einem Baumarkt 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Sa 16.01.2021 19:00Uhr 01:53 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Abholdienst in einem Baumarkt 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Sa 16.01.2021 19:00Uhr 01:53 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Deutsch-land und die Welt | Überregionale Corona-Nachrichten

Über die überregionalen Entwicklungen zur Corona-Pandemie halten Sie auch unsere Kollegen von MDR AKTUELL auf dem Laufenden. Hier geht's zum Ticker:

Thüringen | Das waren die Corona-News am Samstag

Quelle: MDR THÜRINGEN/the/sar, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 17. Januar 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen