Endstation Bahnhofsvorplatz Kaputte Aufzüge an Thüringer Bahnhöfen

Gleise an Thüringer Bahnhöfen sind für Rollstuhlfahrer zeitweise unerreichbar. Der Grund sind kaputte Aufzüge. In Weimar dauerte die Reparatur sogar 136 Tage.

Defekter Aufzug in einem Bahnhof.
In den letzen 12 Monaten waren sieben Thüringer Bahnhöfe zeitweise ohne funktionierenden Fahrstuhl. Bildrechte: imago/Horst Rudel

Endstation! Für manche Bahnkunden ist das schon die Bahnhofshalle. Wenn Rolltreppen und Aufzüge defekt sind, bleiben die Gleise außer Reichweite. So war es in den vergangenen Monaten in Suhl, Saalfeld, Jena, Gera und weiteren Thüringer Städten.

Fahrstuhl am Weimarer Bahnhof 136 Tage defekt

Nach Recherchen des Bayerischen Rundfunks waren in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt sieben Thüringer Bahnhöfe betroffen. Am Hauptbahnhof Weimar war ein Aufzug sogar an 136 Tagen defekt.

Als Ursache für die häufigen Ausfälle nennt die Bahn Vandalismus, Wartungsarbeiten und technische Defekte. Um Kunden über Ausfälle zu informieren, gibt es von der Deutschen Bahn Apps, die in Echtzeit Auskunft zu Rolltreppen und Aufzügen geben. Auch heute sind dort wieder Störungen gemeldet, am Hauptbahnhof Erfurt ist eine Rolltreppe außer Betrieb.

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. Dezember 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 05. Dezember 2019, 19:39 Uhr

1 Kommentar

part vor 6 Wochen

Ich bin ein 60- er Herstellungsjahr und als Kind erinnere mich noch wie heute daran, als auf den Erfurter Hauptbahnhof die E- Karren aus den Lastenauszügen ohne Probleme tagein-tagaus ihre Fahrt fortsetzten. Obwohl betagt, funktionierte die Technik, die wohl noch einen regionalen Namen in Europa zu verteidigen hatte. Heute zählt wohl mehr das eingebaute Verfallsdatum, die Ersparnis oder spätere Serviceleistung samt Vergünstigungen zur Entscheidungsfindung der Auftragsvergabe, könnte man vermuten, wenn man sich so umschaut in Europa und der Welt.

Mehr aus Thüringen

Ein Augenarzt untersucht eine Patientin mithilfe eines technischen Geräts, durch das die Frau schaut. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK