Ein ICE T der DB AG fährt bei Arnstadt (Thüringen) auf der Neubaustrecke zwischen Erfurt und Nürnberg.
Ein ICE T der Deutschen Bahn bei Arnstadt: Solche Züge fahren ab Sonntag einmal täglich direkt von Berlin über Erfurt nach Wien und zurück. Bildrechte: dpa

Verkehr Winterfahrplan: Das ändert sich bei der Bahn

Am heutigen Sonntag ist der Winterfahrplan im Bahnverkehr in Kraft getreten. Die relevanten Änderungen für Thüringer Bahnkunden im Überblick.

Ein ICE T der DB AG fährt bei Arnstadt (Thüringen) auf der Neubaustrecke zwischen Erfurt und Nürnberg.
Ein ICE T der Deutschen Bahn bei Arnstadt: Solche Züge fahren ab Sonntag einmal täglich direkt von Berlin über Erfurt nach Wien und zurück. Bildrechte: dpa

Bahn-Fernverkehr

Ein Intercity (IC) der Bahn fährt in der Nähe des Hauptbahnhofs in Hamburg. 2 min
Bildrechte: dpa

Ab 9. Dezember gilt der neue Fahrplan im Bahnverkehr. Nun ist Gera wieder per Intercity-Zug erreichbar. MDR THÜRINGEN-Reporter Wolfgang Hentschel mit den Einzelheiten.

MDR THÜRINGEN - Das Radio So 09.12.2018 08:40Uhr 02:17 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio-902518.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Bahn-Nahverkehr


  • stündlich direkt zwischen Jena und Halle/Saale: Bisher fuhren auf der Strecke umsteigefrei alle zwei Stunden Abellio-Regionalzüge, die zwischen Halle und Saalfeld verkehren. In den Stunden dazwischen fährt jetzt zusätzlich der Saale-Expresszug der Deutschen Bahn zwischen Jena und Halle/Saale. Die Doppelstockzüge von DB Regio sind mit WLAN ausgestattet
  • der Franken-Thüringen-Express zwischen Bamberg/Nürnberg und Jena wird nach Leipzig verlängert
  • das sogenannte Dieselnetz Sachsen-Anhalt wird ab jetzt von Abellio befahren statt von Deutscher Bahn und Harz-Elbe-Express - mit neuen Zügen, die WLAN an Bord haben. Das betrifft auch eine Verbindung nach Thüringen: Magdeburg – Sangerhausen – Erfurt

Die S7 Der Müngstener , Alstom Coradia LINT 41, von Abellio auf freier Strecke zwischen Solingen Hauptbahnhof und Solingen Mitte
Solche Züge verkehren ab 9. Dezember im Dieselnetz Sachsen-Anhalt - unter anderem zwischen Magdeburg und Erfurt. Bildrechte: IMAGO/Deutzmann

Preise im Nah- und Fernverkehr

  • Flexpreistickets (1. und 2. Klasse) im Fernverkehr der Deutschen Bahn werden durchschnittlich 1,9 Prozent teurer
  • in Nahverkehrszügen muss durchschnittlich 1,5 Prozent mehr für eine Fahrkarte bezahlt werden, wenn die Fahrt nicht innerhalb eines Verkehrsverbundes wie VMT oder MDV stattfindet - dort gelten eigene Preise
  • Preise für Reservierungen ändern sich nicht
  • die BahnCard 25 und 50 bleiben im Preis stabil

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 09. Dezember 2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. Dezember 2018, 08:47 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

09.12.2018 11:00 Der Kluge 1

Welcher "Winter"-Fahrplan ???? Es ist der reguläre jährliche Fahrplanwechsel.

[MDR THÜRINGEN: In manchen Bereichen, vor allem im Nahverkehr, findet zur Jahresmitte ein "kleiner Fahrplanwechsel" statt, der als Sommerfahrplan bezeichnet wird. Die meisten Änderungen, und da haben Sie Recht, gibt es allerdings mit dem Fahrplanwechsel im Dezember. Quelle: inside.bahn.de]

Mehr aus Thüringen