Polizeieinsatz Verdächtige Briefe im Thüringer Landtag und im Behördenzentrum Gera

Polizei und Feuerwehr mussten am Mittwoch in Erfurt und Gera ausrücken, nachdem verdächtige Briefe aufgetaucht waren - unter anderem bei einem Landtagsabgeordneten der Grünen.

Einsatzkräfte in Schutzkleidung auf dem Weg in den Thüringer Landtag
In Schutzkleidung betraten Einsatzkräfte den Thüringer Landtag in Erfurt. Bildrechte: MDR/Martin Wichmann

Im Thüringer Landtag ist am Mittwoch verdächtiges Pulver gefunden worden. Nach Angaben des Landtags befand sich das rote Pulver in einem Brief an Justizminister Dirk Adams (Grüne). Als Absender stand auf dem Umschlag: "NSU 2.0".

Experten der Feuerwehr öffneten den Brief und werden die Substanz untersuchen. Die Arbeit im Landtag ging normal weiter. Vor dem Landtag wollten Vertreter der Veranstaltungsbranche für mehr Corona-Hilfen protestieren. Die Kundgebung musste wegen des Briefes, aber auch wegen des heftigen Sturms abgesagt werden.

Landtagspräsidentin Birgit Keller (Die Linke) erklärte, sie verurteile "diesen wiederholten Versuch, Menschen zu verunsichern und die Arbeit des Landtages zu behindern". Solche Versuche der Einschüchterung seien feige und niederträchtig. Die Sicherheit im Parlament sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen.

Entwarnung in Gera

Auch in Gera sorgte ein verdächtiger Brief am Mittwoch für einen Polizeieinsatz. Ein Haus des Behördenzentrums in der Hermann-Drechsler-Straße musste evakuiert werden, nachdem der Brief dort aufgetaucht war. Gegen Mittag gab es Entwarnung, da sich der Inhalt des Briefes als unbedenklich herausstellte.

Im Behördenzentrum ist unter anderem das Finanzamt Gera untergebracht. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 26. August 2020 | 14:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen

Auerhuhn 1 min
Bildrechte: MDR/Mamoni

19 Auerhühner sind aus der Thüringer Zuchtstation in Gehren im Ilm-Kreis entlassen worden. Experten schätzen, dass etwa 30 Tiere in freier Wildbahn leben.

Fr 18.09.2020 15:43Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/ilmenau-ilmkreis/video-auerhuhn-auerhahn-gehren-aufzucht-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Verena aus Leipzig kaufte einen der Nachkommen von "Rupfi", dem Baum auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt 2018. 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN JOURNAL

Die lichte Fichte von Erfurts Weihnachtsmarkt 2018 wurde als Rupfi zum Medienstar. Jetzt sind aus den Samen viele kleine Nachkommen gezogen worden - den ersten ergatterte Verena aus Leipzig.

Fr 18.09.2020 14:48Uhr 01:20 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-rupfi-fichte-weihnachtsmarkt-nachkommen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video