Corona-Krise Thüringer Unternehmen rechnen nicht mit schneller Erholung

Nur wenige Betriebe in Nord- und Mittelthüringen wollen derzeit neues Personal einstellen. Das teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt mit.

Ein Kfz-Mechaniker arbeitet an einem Motor
Viele Unternehmen spüren die Folgen der Corona-Pandemie seit Wochen. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Science Photo Library

Die Thüringer Unternehmen gehen nicht von einer schnellen Erholung nach der Corona-Krise aus.

Mit Blick auf die gestiegene Arbeitslosigkeit teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt mit, durch Kurzarbeit seien die drastischen Auswirkungen der Pandemie etwas abgefedert worden. Nur wenige Betriebe wollten zurzeit neues Personal einstellen. Das habe eine Umfrage bei rund 400 Betrieben in Nord- und Mittelthüringen ergeben.

Der Verband der Wirtschaft Thüringens (VWT) sieht den Thüringer Arbeitsmarkt ebenfalls stark durch die Corona-Krise geprägt. Gleichzeitig gebe es erste positive Anzeichen. Entscheidend sei, dass die Wirtschaft mit dem geplanten Konjunkturpaket wieder angekurbelt werde.

Ministerin Werner: Nicht an Ausbildung sparen

Die Thüringer Arbeitsministerin Heike Werner (Die Linke) rief die Unternehmen dazu auf, nicht an der Berufsausbildung zu sparen. Dadurch würden Fachleute für die Unternehmen gesichert. Außerdem gehöre es zu den wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben, jungen Menschen eine Perspektive zu geben.

In Thüringen lag die Arbeitslosen-Quote im Mai bei 6,3 Prozent. Das waren 0,3 Prozentpunkte mehr als im April und 1,1 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. Die Zahl der Ausbildungsstellen ging um 14 Prozent zurück.

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 03. Juni 2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen

Einsatzkräfte am Pumpspeicherwerk Goldisthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sonne Mond und Sterne 2017 3 min
Bildrechte: ©SonneMondSterne 2017, Tony Günther

Das SonneMondSterne 2020 ist wegen Corona abgesagt. Seit 1997 findet das Elektro-Festival im August an der Thüringer Bleilochtalsperre statt. Zur Entschädigung hier ein paar Klänge und Bilder aus früheren SMS-Jahren.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.08.2020 08:10Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-sms-sonne-mond-sterne-bleilochtalsperre-abgesagt-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Autoscooter 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Gera findet seit Freitagmittag erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie eine Art "Rummel" statt. Die Aktion "Sommer in der Stadt" umfasst vielfältige kleinere Veranstaltungen und könnte bis zum Herbst andauern.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Fr 07.08.2020 13:30Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/gera/video-sommer-gera-rummel-schausteller-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Holzstapel am Wegesrand 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kiosk im Freibad Schalkau 1 min
Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Einsatz für das Heimatbad: Im Schalkauer Freibad sorgt eine Schülerfirma dafür, dass Besucher mit Essen und Getränken versorgt werden.

Fr 07.08.2020 15:45Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/sonneberg/video-freibad-schalkau-schueler-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Wasserbüffel in der Thüringeti Crawinkel 1 min
Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad kommen auch die Wasserbüffel bei Crawinkel ins Schwitzen. Unter den 40 Tieren befinden sich auch erst wenige Tage alte Baby-Büffel.

Fr 07.08.2020 14:30Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/gotha/video-wasserbueffel-crawinkel-thueringeti-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video