Internationaler Multiple-Sklerose-Tag Immer mehr MS-Kranke in Thüringen

Immer mehr Menschen in Thüringen leiden an Multipler Sklerose (MS). War vor einigen Jahren noch von etwa 4.000 Erkrankten im Freistaat die Rede, so sind es geschätzt mittlerweile rund 7.000 Betroffene. Diese Zahl nannte der Landesverband Thüringen der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). Geschäftsführerin Renate Wida-Vogel sagte MDR THÜRINGEN, der Anstieg sei auch auf eine deutlich genauere Diagnostik zurückzuführen. Die Medizin habe sich weiterentwickelt, auch die Behandlungsmöglichkeiten seien besser geworden. Betroffen sind Menschen aller Altersklassen, auch Kinder und Jugendliche. Am häufigsten tritt Multiple Sklerose jedoch im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auf.

Grafische Darstellung des menschlichen Nervensystems.
Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems (Symbolbild). Bildrechte: IMAGO

In Thüringen gibt es 30 Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise, die auch Angehörigen offenstehen. Über 700 Erkrankte sind im DMSG-Landesverband organisiert. Viele, vor allem jüngere Betroffene haben laut Wida-Vogel Hemmungen, sich öffentlich zu der Krankheit zu bekennen. Sie bevorzugen individuelle Gespräche im kleinen Rahmen. Der Landesverband bietet solche Gespräche an, hilft aber auch weit darüber hinaus. So gibt es jährlich Rechtsseminare, die eine ebenfalls an MS erkrankte Rechtsanwältin anbietet. Der Verband unterstützt auch, wenn die Menschen im Alltag nicht mehr weiterwissen. Renate Wida-Vogel nennt Beispiele: Oft geht es um die Kommunikation mit Behörden, etwa wenn Krankenkassen beantragte Hilfsmittel nicht bewilligen oder das Arbeitsamt Gelder kürzt. Bei erkrankten Kleinkindern setzt der Landesverband bei der Beratung auf medizinische Profis - die Familien werden an die Uniklinik Göttingen vermittelt. Eltern finden aber auch in Thüringen in der Angehörigengruppe und in der Erfurter Geschäftsstelle praktische Hilfe und mentale Unterstützung. Natürlich sei auch Selbsthilfe im Internet möglich, so Renate Wida-Vogel. Sie mahnt trotz einiger guter Online-Angebote jedoch zur Vorsicht und rät zur professionellen und persönlichen Beratung.

"Wollen mit unseren Anliegen noch mehr in die Gremien"

Im März kommenden Jahres blickt die DMSG in Thüringen auf drei Jahrzehnte Bestehen zurück. Für den Landesverband sind das 30 erfolgreiche Jahre, auch wenn noch einige Ziele offen sind. "Wir sind noch nicht dort wo wir hinwollen", so Renate Wida-Vogel. "Unsere Mitglieder müssen noch viel stärker in die Gremien integriert werden, beispielsweise in Behindertenbeiräte." Unermüdlich wird die Werbetrommel gerührt, werden kleinere und große, öffentlichkeitswirksame Aktionen gestartet. Ganz besonders wichtig im Jahresplan ist dabei der Welt-MS-Tag, der am 30. Mai zum elften Mal begangen wird. Er steht in diesem Jahr bundesweit unter dem Motto "Keiner sieht´s - eine(r) spürt´s - Multiple Sklerose - vieles ist unsichtbar". Auch die DMSG in Thüringen bietet rund um dieses Datum eine Reihe von Aktionen an.

Was ist Multiple Sklerose? Multiple Sklerose ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Deutschlandweit sind laut DMSG mehr als 240.000 Menschen betroffen. Noch gilt die Krankheit, die mit mehr als 1.000 Symptomen auftreten kann, als unheilbar. Dank der Fortschritte in der Forschung ist sie aber immer besser zu beherrschen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Nachrichten | 30. Mai 2019 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Juni 2019, 13:35 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Thüringen

Mann mit langem Bart gestikuliert während einer Feier am Tisch 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Junge in einem Kletterpark 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Neue Attraktion in Oberhof: Pünktlich zum Weltkindertag ist in dem Wintersportort ein neuer Kletterpark eröffnet worden. An 90 Stationen darf man sich nach Herzenslust austoben.

Fr 20.09.2019 15:30Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-kindertag-kletterpark-oberhod-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video