Gotha | Schleiz | Heiligenstadt Autofahrer in Sorge: Kfz-Zulassungsstellen spüren Personalausfall in Corona-Krise

Eine Hiobsbotschaft verkündeten die Landratsämter in Gotha und Schleiz zum Jahreswechsel: Die Kfz-Zulassungsstellen müssten bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Krankheiten und coronabedingte Quarantäne bei Mitarbeitern machten einen Weiterbetrieb unmöglich. Jetzt ist die Zulassungsstelle in Gotha wieder geöffnet. Dafür ist die Zulassungsstelle in Heiligenstadt seit Montag geschlossen.

Das Landratsamt in Schleiz von außen
Das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises in Schleiz. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel

Autokäufer in Gotha und im Saale-Orla-Kreis können aufatmen. Die Kfz-Zulassungsstellen sind in beiden Landkreisen wieder geöffnet: in Schleiz seit vergangenem Freitag, in Gotha seit Dienstag. Seit Jahresbeginn mussten die Behörden geschlossen bleiben, weil Mitarbeiter erkrankt oder in Quarantäne waren. Auch schon vereinbarte Termine mussten abgesagt werden. Ein Problem für alle, die dringend ein Auto zulassen müssen.

Wir haben bei uns geprüft, ob Mitarbeiter aus anderen Bereichen in der Zulassungsstelle eingesetzt werden können. Die Aufgaben sind jedoch sehr komplex und nicht nach einer kurzen Einarbeitung zu bewältigen.

Adrian Weber, Pressesprecher Landratsamt Gotha
KFZ-Kennzeichen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Landratsamt in Gotha werden pro Woche durchschnittlich 800 Vorgänge in der Zulassungsstelle bearbeitet. Damit ist sie die größte in Thüringen. Seit Sommer 2020 werden Termine online vergeben. Damit soll der Besucherverkehr geregelt und ein überfüllter Wartebereich verhindert werden. Eine Regelung, die in vielen der 22 Zulassungsstellen in Thüringen gilt. Die Wartezeit auf einen Termin: wenige Tage bis zu drei Wochen.

Das Landratsamt in Gotha von außen
Temine im Landratsamt in Gotha werden online vergeben, um den Besucherverkehr besser zu regeln. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel

Helfen könnte hier ein Onlineportal. Das gibt es bereits, allerdings können darüber nur Abmeldungen und Wiederinbetriebnahmen erledigt werden. Voraussetzung dafür ist ein Personalausweis mit Onlinefunktion und ein Lesegerät oder die App für das Smartphone. Bisher nutzen die Bürger die Möglichkeit jedoch nur sehr verhalten.

Wir hatten im letzten Jahr in der Testphase etwa 18.000 Abmeldungen. Die fanden alle hier vor Ort statt. Die Bürger nutzen den Service des Landratsamtes.

Adrian Weber, Pressesprecher Landratsamt Gotha

Bisher ist in zehn Zulassungsstellen ein Online-Service verfügbar: in Erfurt, Gera, Weimar, Sömmerda, Nordhausen, Hildburghausen, im Ilm-Kreis, Saale-Holzland-Kreis, Saale-Orla-Kreis und im Altenburger Land. Weitere Online-Funktionen sollen ab Herbst verfügbar werden.

In Gotha und Schleiz sollen nun die ausgefallenen Termine schnell nachgeholt werden. Die Mitarbeiter hoffen, dass es nicht zu einer erneuten Schließung kommt. Auch deshalb werden im Landratsamt in Gotha alle An- und Abmeldungen kontaktlos ausgeführt.

In Heiligenstadt ist die Kfz-Zulassungsstelle seit Montag zunächst bis zum 22. Januar nach zwei Ansteckungsfällen mit Covid-19 geschlossen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 12. Januar 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen