Kind und Spielzeug in Kita Kindergarten
In Kindergärten sollen die Kleinen nicht nur aufbewahrt, sondern auch zum Spielen, selbstständigen Lernen und Entdecken angeregt werden. Die Idee dazu hatte der Thüringer Pädagoge Friedrich Fröbel. Bildrechte: dpa

Abstimmung Kindergarten oder Kita: Was sagen Sie dazu?

Den ersten Kindergarten der Welt gründete Friedrich Fröbel 1840 in Bad Blankenburg. Seine Erfindung wurde international bekannt, in mehreren Sprachen gibt es heute den Begriff. Doch in Thüringen selbst gerät das Wort langsam in Vergessenheit, fürchten Befürworter der Kindergarten-Idee. Stattdessen heißt es neumodisch "Kita". Was meinen Sie dazu?

Kind und Spielzeug in Kita Kindergarten
In Kindergärten sollen die Kleinen nicht nur aufbewahrt, sondern auch zum Spielen, selbstständigen Lernen und Entdecken angeregt werden. Die Idee dazu hatte der Thüringer Pädagoge Friedrich Fröbel. Bildrechte: dpa

Einsatz für eine Thüringer Erfindung: Die Orte Bad Blankenburg, Oberweißbach, Keilhau und Bad Liebenstein fordern, dass der Begriff Kindergarten häufiger verwendet wird - auch in Gesetzestexten und Bildungsplänen. Die Gemeinden sind Mitglieder im Thüringer Fröbel-Kreis, der im April eine Online-Petition für das Wort Kindergarten gestartet hat. Sie richtet sich an den Petitionsausschuss des Landtags und kann noch bis zum 19. Oktober unterschrieben werden.

Fröbel gründete 1840 den ersten Kindergarten

Mehr als 6.300 Unterstützer haben die Petition "Die Welt spricht Kindergarten! Und Du?" bereits unterzeichnet. Unter ihnen sind 4.900 Thüringer, die lieber das Wort Kindergarten statt "Kindestagesbetreuung", "Kita" oder anderer Bezeichnungen verwenden. Die bewusste Auseinandersetzung mit der Wortwahl solle auch eine Diskussion um die pädagogische Qualität in Kindergärten und deren Bedeutung anstoßen, begründet der "Fröbel-Kreis" die Petition im Internet. Ziel sei, dass sich die Landtagsabgeordneten mit dem Thema beschäftigen.

Der Pädagoge Friedrich Fröbel hatte 1840 in Bad Blankenburg den ersten Kindergarten der Welt gegründet - und damit ein Wort und Konzept geschaffen, das international bekannt werden sollte. Fröbels Kindergarten verfolgte eine damals neue Idee: Die Erzieher befassen sich mit dem Nachwuchs und regen ihn dazu an, sich selbstständig Wissen anzueignen. Zuvor war es üblich gewesen, den Kindern in "Bewahranstalten" oder "Warteschulen" nur die Zeit zu vertreiben, solange sie nicht zur Schule gingen. Friedrich Fröbel fand das jedoch nicht angemessen.

Kindergarten oder Kindertagsstätte, kurz "Kita": Welcher Begriff sollte sich im öffentlichen Sprachgebrauch durchsetzen?

92% 785 Stimmen   Kindergarten
3% 28 Stimmen   Kita
5% 39 Stimmen   Ist mir egal

Stand: 21.10.2018 13:54:36 Uhr 852 Stimmen Die Abstimmungsergebnisse sind nicht repräsentativ.

Vielen Dank, dass Sie an der Abstimmung teilgenommen haben! Die Abstimmung ist beendet.