Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Geballtes Ehrenamt: Die zwölf Thüringer des Monats 2017 mit Sozialministerin Heike Werner (r.), MDR Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen (l.) und den Moderatoren Sina Reeder und Lutz Gerlach. Bildrechte: MDR / Karina Hessland

Ehrenamt Christian Fuchs ist der Thüringer des Jahres 2017

Ehre, wem Ehre gebührt. Getreu diesem Motto standen am Sonnabend im MDR LANDESFUNKHAUS THÜRINGEN Frauen und Männer im Mittelpunkt, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Aus der Mitte der diesjährigen Thüringerinnen und Thüringer des Monats wurde per Ted und Online-Voting der "Thüringer des Jahres 2017" gewählt.

Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Geballtes Ehrenamt: Die zwölf Thüringer des Monats 2017 mit Sozialministerin Heike Werner (r.), MDR Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen (l.) und den Moderatoren Sina Reeder und Lutz Gerlach. Bildrechte: MDR / Karina Hessland

Dem Engagement, dem festen Willen und der Überzeugungskraft von Christian Fuchs ist es zu verdanken, dass das alte Waldbad in Hohenleuben diesen Sommer wieder öffnen konnte. Dafür wurde der Zahnarzt aus der kleinen Stadt im Thüringer Vogtland als Thüringer des Monats August ausgezeichnet.

Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Dr. Christian Fuchs aus Hohenleuben mit der Urkunde Bildrechte: MDR / Karina Hessland

Und am Sonnabend gab es für den 40-Jährigen, der im Hohenleubener Ortsteil Brückla lebt und in Gera arbeitet, noch einen Ehrentitel obendrauf: Christian Fuchs wurde von den Zuschauern, Hörern und Online-Nutzern von MDR THÜRINGEN zum "Thüringer des Jahres 2017" gewählt.

Fuchs konnte über 26 Prozent der insgesamt 7.312 abgegebenen Stimmen für sich gewinnen. Neben dem Titel konnte sich der Gewinner auch über ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro freuen, die Fuchs dem Förderverein des Hohenleubener Freibades zukommen lassen will: "Damit ist der erste Monat der Badesaison 2018 gesichert."

Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Die Gewinner: Christian Fuchs, Sophie Marie Toll und Andreas Pathe (v.l.n.r.). Bildrechte: MDR / Karina Hessland

Auf Platz 2 folgte ebenfalls ein Zahnarzt: Andreas Pathe aus Neustadt an der Orla engagiert sich seit 18 Jahren in dem von ihm mitgegründeten Verein "Dentists for Africa" für die gesundheitliche Zahnversorgung in Kenia. Er erhielt 20 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Die Sömmerdaerin Sophie Marie Toll folgt mit 15 Prozent der Stimmen auf Platz 3. Schon seit drei Jahren engagiert sich die 19-Jährige für das Christliche Hospiz "St. Martin" in Erfurt. Mit viel Einfühlungsvermögen und Nächstenliebe begleitet sie hier schwer kranke Menschen auf deren letzten Lebensabschnitt.

Thüringer des Jahres 2017 Ergebnis
Das offizielle Ergebnis unserer Wahl. Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Die drei Preisträger erhielten ihre Auszeichnungen bei einer festlichen Veranstaltung im Landesfunkhaus, zu der MDR-Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen und die Thüringer Ehrenamtsstiftung geladen hatten. Thüringens Sozialministerin Heike Werner würdigte in ihrer Festrede alle Nominierten für ihren Einsatz als "Botschafterinnen und Botschafter des sozialen Zusammenhaltes."

Auch MDR Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen würdigte die Geehrten:

Für ein funktionierendes Gemeinwesen sind starke Bürgerinnen und Bürger eine absolute Notwendigkeit. Und das sind Sie. Mit Ihrem Engagement übernehmen Sie Verantwortung, freiwillig und ohne viel Aufhebens darum zu machen. Es sind andere, denen Ihre Aufmerksamkeit gilt. Menschen wie Sie sind die tragenden Säulen für ein lebens- und liebenswertes Land.

Boris Lochthofen

Thüringer des Jahres 2017 Bilder des Abends: Ehrung für die Ehrenamtlichen

Im MDR LANDESFUNKHAUS THÜRINGEN in Erfurt sind am Sonnabend die diesjährigen Thüringerinnen und Thüringer des Monats geehrt worden. Und aus ihrer Mitte wurde der Thüringer des Jahres gekürt.

Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Willkommen im MDR Landesfunkhaus Thüringen: Die Moderatoren der Veranstaltung Sina Reeder und Lutz Gerlach begrüßen die Gäste. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Willkommen im MDR Landesfunkhaus Thüringen: Die Moderatoren der Veranstaltung Sina Reeder und Lutz Gerlach begrüßen die Gäste. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Zur Einstimmung gibt es eine kleine Tour durch die Studios, wo unter anderem der Kinderkanal das "Baumhaus" produziert. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Auch in die Studios von MDR THÜRINGEN - Das Radio führt der Weg. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Dann beginnt der Fest-Akt: Mit kleinen Filmbeiträgen... Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
... werden die zwölf "Thüringer des Monats" 2017 vorgestellt. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Dabei müssen die Kandidaten natürlich auch persönlich an das Mikrofon. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Vor so viel ehrenamtlichen Engagement geht Lutz Gerlach gerne auf die Knie. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Heute mal keine Nachrichten: MDR THÜRINGEN-Nachrichtensprecher Tom Horn... Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
... sorgt mit seiner Band für musikalische Unterhaltung. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Thüringens Sozialministerin Heike Werner würdigte in ihrer Festrede alle Nominierten für ihren Einsatz als "Botschafterinnen und Botschafter des sozialen Zusammenhaltes." Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Auch Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen wandte sich in einer Rede an die Preisträger: "Menschen wie Sie sind die tragenden Säulen für ein lebens- und liebenswertes Land." Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Dann wurde es spannend: Für wen haben die Thüringer die meisten Stimmen abgegeben? Sina Reeder verkündet das Ergebnis. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Da ist die Freude groß: Sophie Marie Toll aus Tunzenhausen... Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
... belegt mit 15 Prozent der Stimmen den dritten Platz und kann sich über 1.000 Euro freuen. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Platz zwei geht mit 20 Prozent der Stimmen an Dr. Andreas Pathe aus Neustadt an der Orla. Stolze 1.500 Euro gibt´s dafür. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Auszeichnung Thüringer des Jahres 2017
Und das ist der Gewinner: Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen gratuliert Christian Fuchs. Er wurde von über 26 Prozent der Zuschauer, Hörer und Online-Nutzer von MDR THÜRINGEN zum "Thüringer des Jahres 2017" gewählt. Bildrechte: MDR / Karina Hessland
Alle (18) Bilder anzeigen

Zuletzt aktualisiert: 16. Dezember 2017, 18:00 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.