Die BND-Akte Politbüro Günther Kleiber

* 16.9.1931 - † 29.3.2013

Mitglied des Politbüros des ZK der SED

Günther Kleiber galt dem BND zufolge als Partei-Reserve, als Nachfolgekandidat für  Spitzenfunktionäre wie Mittag, Stoph oder Axen. Immerhin vertrat er einige Male Erich Honecker. Der BND schätzte ihn als einen Gegner Gorbatschows ein, also einen "Vertreter des harten Kurses". Dabei falle er im Ausland immer wieder negativ auf, im Grunde als der "typisch negative Deutsche". Er wirke "derb und bäuerlich". Seinen Urlaub machte Kleiber bevorzugt in einer privaten Hütte in Mecklenburg.

Zuletzt aktualisiert: 28. Juni 2017, 16:25 Uhr