Die BND-Akte Politbüro Inge Lange

* 24.7.1927 - † 13.7.2013

Kandidatin des Politbüros u. Leiterin der Abteilung Frauen des ZK der SED

Zu Inge Lange, eine der wenigen Frauen im Politbüro, wurde vom BND wenig notiert. Sie schätze den Urlaub auf der Insel Vilm und wohne mit ihrer Tochter in der Wandlitzer Siedlung. Jene Tochter, die Schriftstellerin Katja Lange-Müller, bereitete jedoch Probleme, und wurde, nachdem sie 1976 die Biermann-Petition unterschrieben haben soll, angeblich aus der Promi-Siedlung entfernt. In der Folge beobachtete der BND "längere Auseinandersetzungen in der SED-Spitze um Ausreisegenehmigungen für Kinder hoher Funktionäre". Schließlich durfte die Tochter Mitte der 1980er-Jahre ausreisen.

Zuletzt aktualisiert: 28. Juni 2017, 16:26 Uhr