Direktkandidaten im Porträt Enrico Gropp (SPD) | Wahlkreis 16 (Sömmerda I/Gotha III)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Enrico Gropp.

Zur Person

Enrico Gropp
Enrico Gropp Bildrechte: MDR/Enrico Gropp

  • Alter: 49
  • Schulausbildung: Abitur
  • Beruf: Sachbearbeiter
  • Familienstand: Verheiratet, 3 Kinder
  • Wohnort: Sollstedt OT Wülfingerode

Politischer Werdegang

  • 1993: Eintritt in die SPD
  • seit 1994: im Gemeinderat für die SPD
  • Kreisvorsitzender seit 2004 (momentan Stellvertreter)
  • 2010 und 2014 mit wachsenden Ergebnissen zur Landtagswahl angetreten
  • Vorsitzender der SPD-Ortsgruppe Gera-Aue
  • Beisitzer im Kreisvorstand der SPD Sömmerda
  • stellvertretender Bürgermeister seit 2015

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Ich bin wie jeder andere: Vater, Mensch, Bürger.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Ich kann schlecht NEIN sagen.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

In meinem Heimatort, zu Hause in Andisleben.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

  • Zettel + Stift, um meine Gedanken aufzuschreiben
  • Taschenmesser
  • Was Gutes zum Lesen

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Damit sich jemand aus dem Volk stellt, jemand wie du und ich.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Die älteste noch bestehende Partei SPD wieder nah an die Menschen bringen.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen...

 ... im Bereich Bildung:

gleiche Chancen für alle Kinder, kostenlose Bildung, Ausbildungen modernisieren (Computer, Fortbildungen für Lehrer), Abschaffung Kita-Kosten

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

k.A.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Busangebot auf ländlichen Raum erweitern, armutsfeste Mindestlöhne, bezahlbarer Wohnraum

... im Bereich Innere Sicherheit:

Video-Technik für Polizisten, Prävention durch bessere Jugend- und Sozialarbeit

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz:

Pragmatische Umweltpolitik, nachhaltige Landwirtschaft und verantwortungsvoller Tier- und Verbraucherschutz

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

... eine Gesellschaft für alle sein, egal woher ein Mensch kommt, wie alt er ist, welche Religion er hat, ob Mann oder Frau, egal ob er eine Behinderung hat oder nicht, welche Hautfarbe er hat oder wen er liebt.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr