Direktkandidaten im Porträt Franziska Baum (FDP) | Wahlkreis 27 (Erfurt IV)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Franziska Baum.

Zur Person

Franziska Baum
Franziska Baum Bildrechte: MDR/Franziska Baum

  • 37 Jahre alt
  • Musikabitur in Schulpforta
  • Bachelorstudium in Berlin (Information und Kommunikation)
  • Berufserfahrung in Verwaltung, Marketing, Veranstaltungsmanagement, Projektmanagement, heute Projektleitung von ThEx Mentoring einem Vernetzungsprojekt für Gründer beim RKW Thüringen e.V.
  • verheiratet
  • wohnhaft in Erfurt-Frienstedt

Politischer Werdegang

  • Landesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Thüringen
  • seit 2017 Mitglied der Freien Demokraten
  • Mitglied des Kreisvorstands Erfurt seit 2019
  • Direktkandidatin in Erfurt IV und auf Listenplatz 2 für die Freien Demokraten

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Menschen zusammenbringen

Was ist Ihre größte Schwäche?

Ich bin etwas ungeduldig.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Bei meinen Eltern auf dem Hof zwischen Efeu, Rosen und Vogelgezwitscher.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Eine Rolle Strippe und ein scharfes Messer, und wenn Dinge auch Personen sein dürfen, dann unbedingt meinen Mann. Auf ihn würde ich nur ungern verzichten.

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Ich möchte Thüringen einfacher machen.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Ich will erreichen, dass das Leben und Arbeiten in Thüringen mit Vernunft in der politischen Entscheidungsfindung jeden Tag besser wird.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

... im Bereich Bildung

Ich will erreichen, dass Schulen in Thüringen viel mehr selbst entscheiden können, über Budget, Personal und inhaltliche Ausrichtung. Damit ganz unkompliziert auf die Anforderungen vor Ort reagiert werden kann und es wieder Spass macht, Schule zu gestalten.

... im Bereich Forschung und Entwicklung

Ich will dafür sorgen, dass aus Forschungsergebnissen viel schneller auch Geschäftsideen werden können. Hierfür braucht es ein Ökosystem, in dem Ideengeber mit Forschern und Unternehmern vernetzt sind.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr

Ich möchte dafür sorgen, dass Thüringen zur Modellregion für neue Mobilitätskonzepte und zur Heimat für zukunftsorientierte Branchen wird. Ich will Bürokratie für Unternehmen abbauen und Gründung vereinfachen.

... im Bereich Innere Sicherheit

Ich wünsche mir, dass wir klare Regeln aufstellen und diese auch durchsetzen. Ich möchte Polizei und Justiz besser ausstatten als das Verbrechen, damit Bürgerinnen und Bürger sich sicher sein können, dass Kriminalität effektiv verfolgt und bekämpft wird.

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz?

Ich möchte Wissenschaft und Ingenieuren Experimentierfelder schaffen, Lösungen für einen effektiven Klimaschutz zu finden. Politik und Wirtschaft müssen diese dann mit Vernunft in die Fläche tragen und umsetzen.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

... darum gehen, unsere Erfolgsmodelle dem Rest Deutschlands zur Verfügung zu stellen.

FDP-Abgeordnete Franziska Baum 2 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Die Erfurterin Franziska Baum zieht für die FDP in den Landtag ein. Es ist für sie das erste Mal. Was sind ihre Ziele?

MDR THÜRINGEN Mi 30.10.2019 19:00Uhr 01:42 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-350722.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr