Direktkandidaten im Porträt Gudrun Lukin (Die Linke) | Wahlkreis 38 (Jena II)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Gudrun Lukin.

Zur Person

Gudrun Lukin
Gudrun Lukin Bildrechte: MDR/Gudrun Lukin

  • 64 Jahre
  • Abitur
  • Hochschulabschluss Dipl. phil.
  • geschieden
  • Jena
  • Promotion 1985

Politischer Werdegang

seit 1973 Mitglied der SED, PDS, Linkspartei, Die Linke

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Beharrlichkeit und Ausdauer

Was ist Ihre größte Schwäche?

Mein Zeitmanagement

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

In Jenas schöner Umgebung

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Eine Angel, ein Radio und ein Feuerzeug

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidatin zur Wahl gestellt?

Ich möchte mein Direktmandat erneut verteidigen.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Ich will erreichen, daß Bürgerinnen und Bürger mehr Einfluss auf politische Prozesse nehmen, mehr mitdiskutieren und entscheiden können.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen...

... im Bereich Bildung:

Verbesserung der Betreuungsqualität in Kindergärten, weitere Schulsanierungsprogramme. Voraussetzungen für inklusive, polytechnische, humanistische Allgemeinbildung verbessern.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Forschungsstandorte stärken

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Verkehrswende durch Förderung SPNV/ÖPNV, Straßenbahnprogramm, Erweiterung des Landesbusnetzes, 1 Ticket für ganz Thüringen, Stärkung wirtschaftsnaher Forschung

... im Bereich Innere Sicherheit:

Ausbau der Präventionsarbeit

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz:

Förderung des öffentlichen Nahverkehrs, Reduzierung des Flächenverbrauchs, Stärkung von Naturschutz und Tierwohl

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen ...

... eine Rot-Rot-Grüne Landesregierung schaffen, die Lebensbedingungen für alle Bürgerinnen und Bürger im Freistaat zu verbessern, gute Bildungs-, Arbeits-, Mobilitäts- und Freizeitangebote zu ermöglichen und gemeinsam mit Ihnen Zukunftsfragen zu beraten und zu entscheiden.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr