Direktkandidaten im Porträt Lutz Kromke (SPD) | Wahlkreis 7 (Wartburgkreis III)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Lutz Kromke.

Zur Person

Lutz Kromke
Lutz Kromke Bildrechte: MDR/Lutz Kromke

  • Alter: 60
  • Schulausbildung: Realschulabschluss
  • Beruf: Industriekaufmann
  • Familienstand: verheiratet
  • Wohnort: Creuzburg

Politischer Werdegang

seit 2009 Mitglied der SPD und im Stadtrat

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Familienorganisator

Was ist Ihre größte Schwäche?

Ungeduld

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Zuhause im Werratal

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Freiwillig gehe ich auf keine einsame Insel.

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Ich möchte gerne meine politischen Vorstellungen umsetzen.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Medizinische Versorgung mit der Apotheke vor Ort.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen...

 ... im Bereich Bildung:

Lehrermangel abbauen, Sanierung von Schuleinrichtungen, mich für eine bessere Ausstattung der Schulen einsetzen, auch im Bereich der Digitalisierung

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Mich für ausreichende finanzielle Mittel im Bereich Forschung und Entwicklung einsetzen, dabei liegen mir umweltschonende Energien in Zeiten des Klimawandels besonders am Herzen beispielsweise die Optimierung alternativer Energiespeicher.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

mehr Güterverkehr auf die "Schiene"; Finanzierung und Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs besonders auch in der Peripherie

... im Bereich Innere Sicherheit:

bessere Vernetzung der einzelnen Behörden

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz:

Maßnahmenpaket für Waldumbau aufgrund der aktuellen katastrophalen Zustände in den Thüringer Wäldern (Baumsterben bedingt durch den anhaltenden Wassermangel, sowie den Schädlingsbefall z.B. Borkenkäfer)

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

... keinen Mangel an Fachpersonal im Bereich der Pharmazie insbesondere an Apothekern geben, dazu erfolgt eine Erweiterung der Fakultät Pharmazie in Form ausreichender Laborplätze.
... konkrete Gesetze, Verordnungen und Richtlinien für den Waldumbau.
... ist, der Lehrermangel abgebaut, sind die Schulen saniert, die Digitalisierung ist in den Klassenzimmern angekommen und der Föderalismus im Bereich Bildung wurde weiter abgebaut.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr