Direktkandidaten im Porträt Maik Kowalleck (CDU) | Wahlkreis 29 (Saalfeld-Rudolstadt II)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Maik Kowalleck.

Zur Person

  • 45
  • Abitur
  • Betriebswirt/Kaufmann
  • Verheiratet
  • Saalfeld

Politischer Werdegang

  • Seit 2009 direkt gewählter Landtagsabgeordneter
  • Seit 2004 Mitglied des Kreistages des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt
  • Seit 1997 Saalfelder Stadtrat
  • Erster ehrenamtlicher Beigeordneter des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Zuhören!

Was ist Ihre größte Schwäche?

Saalfelder Bier!

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Am Hohenwartestausee und an den Saalfelder Feengrotten!

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Eine Angel, ein Radio und das gute Saalfelder Bier!

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Von Saalfeld bis Lehesten, vom Lichtetal und Schiefergebirge bis zum Thüringer Meer will ich als Landtagsabgeordneter auch weiterhin für die Menschen da sein. Zu einem lebenswerten Landkreis gehören für mich bestens ausgestattete Kindergärten und Schulen, das kulturelle und sportliche Angebot, ein funktionierendes Vereinswesen, ein attraktiver Wirtschaftsstandort und eine gute Verkehrsanbindung. Dafür setzte ich mich ein!

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Wenn die Menschen sagen, mit Maik Kowalleck haben wir vor 5 Jahren die richtige Wahl getroffen. Er hat sich für uns und unsere Region eingesetzt und zahlreiche Projekte vorangebracht! Dann habe ich meine Arbeit gut gemacht und mein wichtigstes Ziel erreicht! Diesen Auftrag, für unsere Region zu kämpfen, werde ich auch in Zukunft gern und mit ganzer Kraft umsetzen.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

... im Bereich Bildung:

  • Erhalt und Modernisierung von Schulen und Kindergärten
  • beste Betreuung für den Kindergarten- und Hortbesuch
  • mehr Lehrer ausbilden, einstellen und Unterrichtsausfall stoppen
  • wohnortnahe Grundschulen, Förderschulen erhalten, Regelschulen und Berufsschulnetz stärken
  • Gesunde Ernährung für die Jüngsten, Trinkbrunnen und weitere Projekte fördern
  • Länderübergreifendes Auszubildendenticket

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

  • Förderung unserer einheimischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Schnelles Internet für unsere Schulen, Unternehmen, in den Regionalzügen und für den gesamten ländlichen Raum
  • gute Anbindung und Kooperation mit Wissenschaftsstandorten wie Jena und Ilmenau

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

  • Erreichbarkeit der Autobahnen in alle Richtungen verbessern
  • bedarfsgerechter Öffentlicher Personennahverkehr
  • langfristige Planung und Abstimmung von Baumaßnahmen
  • Attraktivität unseres Wirtschaftsstandortes steigern
  • Unternehmen von Bürokratie entlasten und Planungsverfahren vereinfachen
  • wohnortnahe Ausbildung junger Fachkräfte

... im Bereich Innere Sicherheit:

  • dauerhafte und sichtbare Präsenz, sowie bessere Ausstattung unserer Polizei
  • Durchsetzung von Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit in öffentlichen Einrichtungen, auf Straßen, Wegen und Plätzen
  • konsequente Verfolgung von Vandalismus (z.B. Fassadenschmiererei)
  • beschleunigte Strafverfahren und konsequenter Strafvollzug
  • Kampf und Aufklärung gegen Drogenmissbrauch

... im Bereich Umwelt/Klimaschutz?

  • Waldbestände sichern durch Wiederaufforstung und Waldumbau
  • Ausstattung des Forst mit ausreichend Personal und Mitteln
  • Keine Zerstörung von Waldflächen durch Windkraft
  • Grund und Boden als wichtigsten Produktionsfaktor für Landwirte sichern

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen ...

... eine Landesregierung geben, die verstanden hat, nicht gegen sondern für die Menschen in unserem Freistaat zu arbeiten und die unser Land mit Weitsicht voranbringt!

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr