Direktkandidaten im Porträt Michael Heym (CDU) | Wahlkreis 12 (Schmalkalden-Meiningen I)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Michael Heym.

Zur Person

Michael Heym
Bildrechte: MDR/Michael Heym

  • Michael Heym
  • Ausbildung: Verwaltungs- Betriebswirt
  • Familienstand: Geschieden
  • Wohnort: Rohr

Politischer Werdegang

  • seit 1993: Kreisvorsitzender der CDU
  • seit 2004: Mitglied im Kreistag Schmalkalden- Meiningen
  • 1992-1999: Bürgermeister der Gemeinde Rohr
  • seit 1999: direkt gewähltes Mitglied des Thüringer Landtages

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Das hängt von der Tagesform ab.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Das hängt von der Tagesform ab.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

In der Rhön, weil die offen ist.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Axt, Knackwurst und Sie.

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Weil ich möchte, dass Thüringen zurück in Spitzenpositionen kommt, wo es vor Jahren war und meine, die Interessen meiner Region gut vertreten zu können.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

- keine Angabe -

Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

... im Bereich Bildung:

Den immensen Unterrichtsausfall reduzieren, höhere Wertschätzung des Regelschulabschlusses, regional ausgewogenes Berufsschulnetz erhalten und ausbauen.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

tatsächliche Hochschulautonomie herstellen, digitale Lehrkompetenz ausbauen.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Höhere Wertschätzung der Handwerksberufe, potentiellen Gründern mehr Anreiz für den Schritt in die Selbstständigkeit geben. Digitalisierung im ländlichen Raum als Standortfaktor vorantreiben, das hat die letzte Landesregierung verschlafen. Mobilität im ländlichen Raum muss durch weitere Investitionen in Straßen, Ortsumgehungen und einem Leistungsträger fähigen ÖPNV verbessert werden.

... im Bereich Innere Sicherheit:

Mehr Polizisten einstellen, 300 Neueinstellungen jährlich sind das Ziel. Die Polizei auf Kernaufgaben ausrichten damit noch effektiver gegen die wachsende Gefährdung von Extremisten vorgegangen werden kann.

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz?

Für eine Energiewende eintreten, die zu Thüringen passt. Keine Windräder im Wald! Den Wald als CO2 Speicher aufforsten mit klimabeständigeren Arten, Waldumbau.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

... annähernd gleichwertige Lebensqualität in Satdt und dem ländlichen Raum geben.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr