Direktkandidaten im Porträt Patrice Philipp Klohn (FDP) | Wahlkreis 41 (Gera I)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Patrice Philipp Klohn.

Zur Person

FDP Direktkandidat Patrice Philipp Klohn
FDP Direktkandidat Patrice Philipp Klohn Bildrechte: MDR/Patrice Philipp Klohn

  • Name: Patrice Philipp Klohn
  • Alter: 23
  • Schulausbildung: Realschulabschluss
  • Familienstand: ledig
  • Wohnort: Gera

Politischer Werdegang

  • 2016 Eintritt Junge Liberale
  • 2017 Eintritt FDP
  • 2017 Gründung und Wahl zum Kreisvorsitzenden JuLis Gera-Ostthüringen
  • 2018 Aufstellung für die Landesliste der FDP
  • 2019 Wahl in den Kreisvorstand der FDP
  • 2019 Kandidatur für den Stadtrat der kreisfreien Stadt Gera
  • 2019 Kandidatur für den Wahlkreis 41

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Unkonventionelles Denken

Was ist Ihre größte Schwäche?

Unpünktlichkeit

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

In den vielfältigen Wäldern des Freistaates

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein Boot, eine Machete und einen Kompass

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Ich bin davon überzeugt, dass Politik auch die Stimmen junger Menschen hören muss. Gerade jugendpolitische Entscheidungen werden verschleppt und die Stimmen der Jugend nicht gehört. Das möchte ich ändern, deswegen kandidiere ich.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Ein Anhörungs-/Mitbestimmungsrecht der Jugend im Thüringer Landtag, seiner Ausschüsse und auf kommunaler Ebene.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen ...

... im Bereich Bildung:

Das Thüringer Schulen eigenverantwortlicher werden, indem sie personelle, finanzielle und pädagogische Autonomie erlangen. Dadurch können sie auf Grund von schul-/standortspezifischer Unterschiede Gestaltungsfreiräume nutzen und die Qualität der Bildung enorm verbessern.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Thüringen zu einem Zentrum der Forschung machen. Wir brauchen Universitäten und Hochschulen mit ausgeprägten Profilen, die im internationalen Wissenschaftswettbewerb bestehen können und hier in ihren Bereichen Führungsrollen einnehmen.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Das Thüringen zur Modellregion für autonomes Fahren wird.

... im Bereich Innere Sicherheit:

Mehr Polizisten auf unseren Straßen, die besser ausgestattet sind, ist mein Ziel. Der Bürger in Uniform schafft fühl- und sichtbare Sicherheit auf unseren Straßen. Gleichzeitig muss die Kameraüberwachung zurückgebaut werden.

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz:

Die nachhaltige Aufforstung unserer Wälder, schafft enorme Kapazitäten zur Bindung von CO2, ebenso sollten Dachflächen und Fassaden sinnvoll begrünt werden. Dies schafft bessere Stadtklimas und senkt die städtischen Temperaturen, was gerade Älteren, Kranken und Säuglingen zu gute kommt.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen ...

von guten Lehrern und Polizisten wimmeln, die Wirtschaft blühen und eine nachhaltige, sachorientierte Politik Einzug gehalten haben.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr