Direktkandidaten im Porträt Paul Maaß (Grüne) | Wahlkreis 11 (Kyffhäuserkreis II)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Paul Maaß.

Zur Person

Paul Maaß
Bildrechte: MDR/Paul Maaß

  • Alter: 27
  • Schulausbildung: Abitur
  • Beruf: Jurist
  • Familienstand: verheiratet
  • Wohnort: Erfurt

Politischer Werdegang

  • seit 2009 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Mit Menschen ins Gespräch kommen.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Manchmal ungeduldig zu sein.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

In meinem kleinen Garten.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meine Frau, einen Stift und einen Papierblock.

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Um etwas für die Region um Artern und Bad Frankenhausen zu ermöglichen. Die Region kann ihre Potentiale noch besser nutzen.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Eine starke Wirtschaft mit guten Arbeitsplätzen in der Region, die ein auskömmliches Leben für die Menschen in der Region bietet.

 Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

... im Bereich Bildung:

Ausbau der individuellen Förderung für alle Kinder von Anfang an.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Freiheit der Forschung weiter garantieren und damit den Erfindergeist der Menschen in Thüringen anregen.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Starke, krisenfeste Wirtschaftslandschaft und eine umweltfreundliche Wahlfreiheit zwischen Fahrrad, Auto, Bus und Bahn.

... im Bereich Innere Sicherheit:

Durchsetzungsstarke, aber an den Grundrechten orientierte Ordnungsbehörden.

... im Bereich Umwelt/Klimaschutz?

Einen widerstandsfähigeren Wald und die Weiterführung der konsequenten Umweltpolitik der jetzigen Umweltministerin.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

… weiterhin möglich sein, gut und gerne leben zu können.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr