Direktkandidaten im Porträt René Hessenmüller (MLPD) | Wahlkreis 14 (Gotha I)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von René Hessenmüller.

Zur Person

René Hessenmüller
René Hessenmüller Bildrechte: MDR/René Hessenmüller

  • Alter: 35 Jahre
  • Schulausbildung: Realschulabschluss
  • Beruf: Elektroanlagenmonteur
  • Familienstand: Ledig
  • Wohnort: Suhl

Politischer Werdegang

  • Seit 2012 organisiert.

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Prinzipienfestigkeit.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Meine größte Schwäche ist meine depressive Erkrankung.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Ich erhole mich am liebsten beim spazieren im Thüringer-Wald.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ich nehme die RW- Reihe mit zum Studieren, ein Boot um von der Insel zu kommen, Lebensmittel zur Verpflegung mit auf eine einsame Insel.

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

ich habe mich als Direktkandidat zur Wahl gestellt, da neue Politiker gebraucht werden, die tatsächlich mitten aus der Bevölkerung sind. Ein anderer Grund ist die Bekanntmachung vom Internationalistischen Bündnis und MLPD. Da diese Außerhalb von Wahlen in keiner Massenmedium erwähnt werden. Was auch ein anliegen ist, ist die Bevölkerung zu politisieren, um selbst aktiv zu werden und sich zu organisieren. Nur gemeinsam können wir was verändern.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Die Wichtigsten Ziele sind Ausbau, Stärkung und Verteidigung demokratischer Rechte. Wichtig ist auch die Stärkung des Umwelt-, antifaschistischen, gewerkschaftlichen Kampf, zur Einheit der Umwelt- und Arbeiterbewegung.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

... im Bereich Bildung:

- keine Angabe -

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

- keine Angabe -

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

- keine Angabe -

... im Bereich Innere Sicherheit:

- keine Angabe -

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz?

Ich will ständig die Forderungen aus dem Wahlprogramm zu Gespräch bringen ohne die Illusion zu verbreiten das in diesem kapitalistischen Systems was grundlegendes geändert werden kann, dabei werden auch Reformen nötig um das Leben hier zu verbessern. Grundlegend wird nur etwas erreicht, wenn der Mensch und Umwelt wieder im Vordergrund sind und nicht die Profite. Dazu muss der Kapitalismus überwunden werden.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

... keinen Verfassungsschutz, mehr Lehrer und mehr Gemeinschaftsschulen, ausgebauten öffentlichen Nahverkehr und bezahlbaren Wohnraum geben.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr