Direktkandidaten im Porträt Robert Kirchner (Grüne) | Wahlkreis 6 (Wartburgkreis II - Eisenach)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Dr. Robert Kirchner.

Zur Person

Robert Kirchner
Robert Kirchner Bildrechte: MDR/Robert Kirchner

  • Alter: 58 Jahre
  • Schulausbildung: Abitur
  • Beruf: Chemieingenieur
  • Familienstand: verheiratet, 3 Kinder
  • Wohnort: Eisenach

Politischer Werdegang

Vor etwa 40 Jahren, im Alter von 18 Jahren, zum ersten Mal Mitglied bei Vorläufer-Organisation der Grünen im hessischen Hochtaunuskreis, Kassier im Kreisverband; viele Ämter als Kindergarten-, Klassen- und Schul-Elternsprecher, u.a. Schulelternsprecher am Spezialgymnasium für Sprachen Salzmannschule Schnepfenthal, Waltershausen; vor 5 Jahren auf Stadtratsliste Eisenach; seit vier Jahren Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, jetzt zum ersten Mal Direktkandidat für Thüringer Landtag.

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Gute Lösungsansätze und -ideen für komplexe Probleme finden.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Ich mische mich überall ein.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Am Rennsteig.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Einen Schlafsack, ein Fernglas, ein Messer.

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Weil Fridays for Future in Erinnerung gebracht hat, dass in 40 Jahren (seit meinen ersten Engagements bei den Grünen) noch viel zu wenig passiert ist.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Spaß am Sparen schaffen mit intelligenter Nutzung von Gebäuden, Heimarbeit, Mitfahr-Autos, e-Bikes und mehr. Technik und Wissen für die Thüringer*innen sinnvoller nutzen. Klimaschutz und zukunftsweisende Arbeitsplätze mit den Bedürfnissen von Familien und Berufstätigen verbinden.

 Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

... im Bereich Bildung:

Jedem Kind, Jugendlichen und Erwachsenen das Recht auf individualisierte Bildung sichern, mit der Lern- und Lebensfreude erhalten bleibt. Dazu gehört auch die Aufwertung und bessere Bezahlung der Handwerks- und Facharbeiterberufe.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Nachhaltig finanzierte Grundlagenforschung in internationaler Kooperation.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Faire Behandlung der Radfahrer*innen und anderer Nicht-Autofahrer*innen im Straßenverkehr bzw. bei der Verkehrsflächenverteilung, Förderung des Auto-Teilens.

... im Bereich Innere Sicherheit:

Verbesserte Kommunikation zwischen Polizei und Bürger*innen auf allen Ebenen und auf allen demokratie-relevanten Politikfeldern, so dass Bürger*innen die wichtige Rolle der Polizei und die Polizei die Mühen und den Wert der demokratischen Auseinandersetzung verstehen.

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz?

Förderung der biologischen Landwirtschaft und Zurückdrängen der Landschaftsverödung durch Agrarwüsten.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

… mit vielen vorbildlichen Projekten den Weg zur Energie- und Verkehrswende spürbar beschritten haben.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr