Wegen illegaler Glücksspielanbieter Thüringer spielen weniger Lotto

Illegale Glücksspielanbieter und Wettangebote im Internet drücken die Einnahmen der staatlichen Lotterie in Thüringen. Im vergangenen Jahr haben die Thüringer 175 Millionen Euro in Spieleinsätze investiert, rund 1,8 Prozent weniger als 2016. Bundesweit gingen die Spieleinsätze sogar um 3,6 Prozent zurück. Andrea Stobbe, Sprecherin der Lotterie-Treuhandgesellschaft, sagte MDR THÜRINGEN, gegen illegale Anbieter müsse härter vorgegangen werden.

Münzen fallen vor wolkigem Himmel
42 Millionen Euro sind 2017 von Lotto Thüringen an soziale Projekte abgeführt wurden. Bildrechte: IMAGO

Im Glücksspielstaatsvertrag fehle dafür jedoch die Rechtsgrundlage. Auch die so genannten Zweitlotterien sind laut Stoppe immer mehr auf dem Vormarsch. Dabei werde den Verbrauchern eine staatliche Lotterie vorgegaukelt. In Wirklichkeit wetten die Kunden aber lediglich auf den Ausgang der Ziehungsergebnisse. Die Spieleinsätze gehen dem Staat verloren und der Verbraucher hat keinen Rechtsanspruch auf die Ausschüttung. Der Landesportbund und Wohlfahrtsverbände sowie zahlreiche soziale Projekte in Thüringen sind aber auf Lottomittel angewiesen. Im vergangenen Jahr wurden fast 42 Millionen Euro von Lotto Thüringen an den Freistaat abgeführt. Davon waren rund 16 Millionen Euro Reinerlöse, die in die Förderung von Sport, Kultur, Denkmal- und Naturschutz flossen.

Weitere 9,5 Millionen Euro gingen an den Landessportbund und 5,3 Millionen an die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege. Im Jahr 2016 konnten 44 Millionen und 2015 sogar 46 Millionen Euro ausgeschüttet werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Die Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 28. Februar 2018, 14:28 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

28.02.2018 21:35 Siegfried Amler 1

Ich spiele bei Lotto-Thüringen / Lotto-Glücksspirale-Eurojackpot/ Abbo im Internet.
Bisher habe ich Oddset an der Annahmestelle gespielt,wie viele Tippfreunde auch.
Da ich ein langjähriger Tipper bin, ist es mir zeitlich oftmals nicht möglich, die
Annahmestelle zu unterschiedlichen Zeiten zu besuchen.Ich spiele mittlererweile bei
Tipico , da kann ich zu Hause tippen, wann ich will. So geht es ganz vielen Tippfreunden. Ich würde sofort bei Lotto-Thüringen spielen, wenn man bei Euch im Internet Tippen könnte.Herzliche Grüße
S.Amler PS. Ich glaube, das wären einige Tausend,die das nutzen würden.

[Anm.d.Red.] Aber das geht doch. Nicht?

Mehr aus Thüringen