Mediaanalyse Beliebtes Radio: MDR THÜRINGEN ist Marktführer

Neue Zahlen der Mediaanalyse zeigen: Im Freistaat erfreut sich das Radioprogramm von MDR THÜRINGEN großer Beliebtheit.

Digitalradioempfänger mit der Aufschrift MDR THÜRINGEN - Das Radio.
MDR THÜRINGEN findet beim Radiopublikum großes Interesse. Bildrechte: MDR/David Dienemann

Im Schnitt hören pro Stunde rund 222.000 Menschen MDR THÜRINGEN. Früh sind das erheblich mehr, am Abend weniger. Das Landesprogramm des MDR in Thüringen hat damit wieder seinen Spitzenplatz unter den Thüringer Radioanbietern verteidigen können. Antenne Thüringen hören 127.000 und die Landeswelle 55.000 Personen in der Stunde. Top 40 hören 23.000 Menschen.

Das überregionale Programm MDR Jump erreicht bundesweit 308.000 und im Freistaat Thüringen 80.000 Hörer in der Stunde.

Mit einer Tagesreichweite von 28,9 Prozent in Thüringen spielt MDR THÜRINGEN auch deutschlandweit ganz vorn mit. Antenne Thüringen kommt auf 21,3 Prozent, MDR Jump auf 16,9 und die Landeswelle auf 10,9 Prozent.

Jederzeit informiert mit MDR THÜRINGEN

Die Radio-Mediaanalyse wird in zwei Wellen erhoben. Die jetzt veröffentlichten Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2019. Radiohören in Zeiten der Corona-Krise ist damit noch nicht erfasst.

Matthias Gehler, Hörfunkchef von MDR THÜRINGEN dazu: "Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich, wo die großen Chancen des Tagesbegleitmediums Radio liegen - es unterhält, hat jederzeit Informationen parat und kann sofort direkt reagieren."

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 01. April 2020 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen