Serie | Ungewöhnliche Übernachtungen in Thüringen Eine Zeitreise ins Mittelalter: Der Klausenhof in Bornhagen

Für Ritter und Prinzessinen ist diese Übernachtungsmöglichkeit ein echtes Erlebnis: Auf dem Klausenhof in Bornhagen wohnen Gäste wie im Mittelalter - nur die Klospülung erinnert an die heutige Zeit.

Ein Strohlager in einem altem Stall.
Im großen Strohlager hat eine ganze Schulklasse Platz. Bildrechte: MDR/Thomas Kalusa

Martin Röhrig leitet den Klausenhof. Auf den ersten Blick sieht er aus, wie ein ganz normales Fachwerkhaus. Doch das Innere bietet Erlebnis und Erholung zugleich: Ob Strohboden oder Fürstenzimmer, die Besucher fühlen sich wie im Mittelalter. Allerdings geht die Zeitreise über die Übernachtung hinaus. Auch das Essen wird Stilecht serviert. Das einzige, was an die heutige Zeit erinnert sind die modernen Badezimmer.

Quelle: MDR THÜRINGEN/et

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 26. Juli 2019 | 08:14 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2019, 05:00 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Thüringen

Ein Mann auf einer Hubbühne stößt ein abgesägtes Stammstück von einem Baum
Ein Baumgutachter hatte der Kastanie eine Lebensdauer von maximal 15 bis 20 Jahren bescheinigt. Den finanziellen und technischen Aufwand, den Baum trotz der Bauarbeiten zu erhalten, bezeichnete er als "wirtschaftlich unsinnig". Der Gutachter empfahl der Stadt, einen neuen Baum zu pflanzen, der dem Standort besser angepasst sei. Bildrechte: Stadtverwaltung Eisenach/Pressestelle