Weihnachtsmärkte Bummeln und Eislaufen in Meiningen

Der Weihnachtsmarkt in Meiningen ist gestartet - in diesem Jahr mit einer neuen Attraktion. Mehr als drei Wochen lang will er Großen und Kleinen Programm bieten - inklusive verkaufsoffenem Sonntag und erstmals einer Eisdisco.

Eingangstor Weillkommen zum Meininger Weihnachtsmarkt, dahinter Buden und Karussell
Bis 21 Uhr und an Wochenenden bis 22 Uhr ist der Meininger Weihnachtsmarkt geöffnet. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Eingangstor Weillkommen zum Meininger Weihnachtsmarkt, dahinter Buden und Karussell
Bis 21 Uhr und an Wochenenden bis 22 Uhr ist der Meininger Weihnachtsmarkt geöffnet. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Blick von oben auf Marktplatz vor Kirche mit Weihnachtsmarktbuden und einem Karussell
Der Markt kurz vor der Eröffnung - am 28. November. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Riesige Festzeltkonstruktion, darunter eine Eisbahn mit Werbebanden darum herum
Täglich von 13 bis 22 Uhr ist die Eisarena geöffnet - am Freitag zusätzlich von 18 bis 23 Uhr mit Eisdisco. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Große Holzhütte im Stil einer Weihnachtspyramide mit Drehflügeln auf dem Dach
Am Sonntag, 10. Dezember, haben während des Marktes auch die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Weihnachtsmarktbuden, Karussell und einige dick angezogene Menschen davor
Außer dem Karussell warten auf die jüngeren Besucher auch eine Weihnachtseisenbahn und das Schauschmieden mit Schmied Ingo Günther. Außerdem wird Mittwoch, Samstag und Sonntag der Weihnachtsmann ab 15 Uhr kleine Überraschungen verteilen. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit | 28. November 2017 | 18:15 Uhr