Polizeifahrzeuge stehen vor dem Landgericht in Erfurt
Am Landgericht Erfurt angeklagt ist ein 39-Jähriger, dem schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen wird. (Archivfoto) Bildrechte: Wichmann TV

Erfurt Angeklagter im Missbrauchprozess weist Vorwürfe zurück

Vor dem Landgericht Erfurt muss sich ein 39-Jähriger verantworten, weil er seine kleinen Kinder geschlagen und sexuell missbraucht haben soll. Die Vorfälle liegen sechs Jahre zurück. Der Mann weist die Vorwürfe zurück.

Polizeifahrzeuge stehen vor dem Landgericht in Erfurt
Am Landgericht Erfurt angeklagt ist ein 39-Jähriger, dem schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen wird. (Archivfoto) Bildrechte: Wichmann TV

Im Prozess wegen schweren sexuellen Missbrauchs hat der angeklagte Vater die Übergriffe gegen seine Kinder bestritten. Zu Prozessauftakt am Erfurter Landgericht räumte der 39-Jährige lediglich ein, die drei Kinder geschlagen zu haben. Ihm sei mehrfach die Hand ausgerutscht, sagte der Angeklagte. Kaltes Abduschen und nächtelanges Stehen auf dem Flur, das bestreitet der Mann ebenso wie die ihm zur Last gelegten sexuellen Übergriffe.

"Schwierige Familiensituation"

Zu seiner Verteidigung führte der 39-Jährige eine schwierige Familiensituation an. Seine Frau, sagte er, sei psychisch krank. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Vater vor, seine drei Kinder und den Sohn einer Lebensgefährtin über zwei Jahre hinweg geschlagen und teils missbraucht zu haben. Die Opfer waren damals laut Anklage drei bis sechs Jahre alt. Derzeit leben die Kinder in Jugendeinrichtungen.

Angeklagte Taten liegen Jahre zurück

Ob die Kinder - heute zehn und zwölf Jahre alt - gehört werden, steht noch nicht fest. Therapeuten sind gegen eine Befragung. Das Geschehen liege lange zurück und schade ihrer Entwicklung, heißt es. Die Staatsanwaltschaft hat 28 Übergriffe angeklagt - davon fünf Fälle des schweren sexuellen Missbrauchs. Außerdem soll der Angeklagte einem 14 Jahre alten Jungen einer Bekannten Schmerzen im Brustbereich zugefügt haben. Ans Licht kamen die Taten durch Anzeigen der Mütter und eines Großvaters.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 23. Januar 2019 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2019, 20:05 Uhr

Mehr aus Thüringen

Theaterszene zeigt Mann und Spinne mit Stöckelschuhen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK