Unfall in Bad Berka Frau überfahren und zurückgelassen - Polizei fasst Fahrer

Ein Mann hat am Silvesterabend in Thüringen eine Frau überfahren. Während die 84-Jährige bei dem Unfall in Bad Berka schwere Verletzungen erlitt, flüchtete der Fahrer. Nach ihm wurde gefahndet - mit Erfolg.

Einsatzwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Bei einem Unfall in Bad Berka ist eine Frau überfahren worden. (Symbolfoto) Bildrechte: imago/Ralph Peters

Nach dem schweren Unfall am Silvesterabend in Bad Berka ist der mutmaßliche Fahrer gefasst worden. Wie ein Polizeisprecher MDR THÜRINGEN sagte, habe eine Zeugin entscheidende Hinweise geben können.

Der Autofahrer hatte am Dienstag in Bad Berka im Weimarer Land eine 84 Jahre alte Frau überfahren und sich nicht um die Schwerverletzte gekümmert. Das Fahrzeug sei in einer Rechtskurve zunächst auf die Gegenfahrbahn und dann auf den Gehweg geraten. Dort erfasste der Wagen die Seniorin.

Frau in Bad Berka überfahren - Polizei fahndet

Die Polizei wandte sich daraufhin an die Öffentlichkeit und bat um Hinweise. Eine Zeugin brachte die Beamten schließlich auf die richtige Spur zu dem Fahrzeug, das Unfallspuren aufwies. Der Fahrer wurde später bei sich zu Hause angetroffen. Zu dem Zeitpunkt war er betrunken, weshalb zwei Blutentnahmen angeordnet wurden. So soll zurückverfolgt werden können, ob er auch während des Unfalls alkoholisiert war. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Die 84-Jährige, die er überfahren hatte, war mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Informationen der Polizei befindet sich die Seniorin weiter in der Klinik, ihr Zustand sei aber nicht mehr kritisch.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 01. Januar 2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen