Kurgesellschaft Bad Sulza kann Titel "Soleheilbad" verteidigen

Die Stadt Bad Sulza im Weimarer Land hat ihren Titel "Soleheilbad" verteidigt. Wie die Kurgesellschaft mitteilte, hat der Deutsche Wetterdienst ein amtliches Gutachten zur Luftqualität im Ort erstellt. Damit darf Bad Sulza für mindestens zehn weitere Jahre den Status behalten.

Stadtansicht Bad Sulza.
Bad Sulza liegt in der so genannten "Toscana des Ostens". Bildrechte: MDR/Ria Weber

Für die Prüfung wurden ein Jahr lang wöchentlich zwei Messproben ins Labor gesendet. Laut Gutachten wurden alle lufthygienischen Voraussetzungen ohne Einschränkungen erfüllt, wie es hieß. Im gesamten Zeitraum hätten keinerlei Überschreitungen der Kurzzeit-Richtwerte stattgefunden, teilte das Labor mit.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. Dezember 2020 | 15:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen