Bad Berka Erster Bauabschnitt auf Burg Tannroda geschafft

Auf der Burg in Tannroda bei Bad Berka ist ein erster großer Bauabschnitt geschafft. Wie die Eigentümer am Freitag mitteilten, wurde der Ostflügel saniert. Seit Samstag hat dort eine Gaststätte geöffnet. Auch Seminar- und Praxisräume sowie drei Wohnungen sind entstanden. 400.000 Euro wurden in den Umbau investiert.

Der Innenhof von Burg Tannroda in Bad Berka
Teile der Burg Tannroda bei Bad Berka wurden bereits instand gesetzt. Bildrechte: Antje Bähr

Das Projekt wurde den Angaben zu Folge mit 100.000 Euro gefördert. Im kommenden Jahr werde weiter gebaut. In Planung sei unter anderem ein Hotel mit 20 Doppelzimmern, sagte Eigentümerin Antje Bähr. Dafür werde noch ein Investor gesucht.

Die Burganlage im Bad Berkaer Ortsteil Tannroda hatte im August den Besitzer gewechselt. Teile der Burganlage hatten zuvor fast 30 Jahre leer gestanden. In einem Flügel ist das Korbmachermuseum untergebracht. Es bleibt an Ort und Stelle, wie die neuen Eigentümer versicherten.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 15. November 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. November 2019, 15:10 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Tänzerinnen von Erfordia beim Training 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Tänzerinnen vom Karneval Club Erfordia sind im Trainingsrückstand. Ganze fünf Wochen fehlen ihnen. Der Grund: In Erfurt gibt es momentan zu wenige Sporthallen.

Do 12.12.2019 18:00Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-sporthalle-erfordia-tanzen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video