Natur Leuchtende Nachtwolken über Thüringen: Was es damit auf sich hat

Über Thüringen ist das Phänomen der Leuchtenden Nachtwolken aufgetreten. Am Sonntagabend waren etwa in Blankenhain im Weimarer Land nach Sonnenuntergang Wolken in großer Höhe zu sehen, die - von der Sonne angestrahlt - trotz Dunkelheit silbrig-perlmuttartig schimmerten.

Sonne bringt Wolken in der Nacht zum Leuchten

Für diese Naturerscheinung bedarf es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes Wolken in einer großen Höhe von 83 Kilometern und einer Sonne mit einem Stand zwischen 6 und 16 Grad unter dem Horizont. Das Licht der Sonne wird von den Wolken noch reflektiert, während der Himmel bereits fast schon oder noch dunkel ist. Leuchtende Nachtwolken sind nur in den Sommermonaten zu sehen.

Leuchtende Nachtwolken über Blankenhain im Weimarer Land am Abend des 5. Juli 2020.
Leuchtende Nachtwolken über Blankenhain im Weimarer Land am Abend des 5. Juli 2020. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt

Quelle: MDR THÜRINGEN/seg

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 06. Juli 2020 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

MDR-Team vor 4 Wochen

Hallo kkr,

haben wir nicht: Wie Sie auf der verlinkten Seite des DWD nachlesen können, befinden sich die Wolken tatsächlich in dieser Höhe.

Mit freundlichen Grüßen aus der MDR THUERINGEN Online-Redaktion

kkr vor 4 Wochen

83 km? Habt ihr euch nicht um eine Kommastelle vertan?

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Einsatzkräfte am Pumpspeicherwerk Goldisthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK