Nach Drohung Großaufgebot der Polizei sucht Mann in Apolda

Großeinsatz in Apolda: Seit Donnerstag sucht die Polizei in der Kreisstadt des Weimarer Landes nach einem Mann. Spezialkräfte rückten an, auch eine Drohne kam schon zum Einsatz. Bisher wurde der Tatverdächtige nicht gefunden - die Polizei hält sich mit Informationen deshalb bedeckt.

Zwei vermummte Polizisten machen auf einer Straße in Apolda eine Drohnen einsatzbereit. Im Hintergrund leuchten die Scheinwerfer eines Polizeifahrzeugs.
Bei der Fahndung in Apolda setzte die Polizei auch eine Drohne ein. Bildrechte: MDR/Johannes Krey

Die Polizei sucht im Stadtgebiet von Apolda weiterhin mit einem Großaufgebot nach einem Tatverdächtigen. Die Fahndung hatte bereits am Donnerstagabend begonnen, der Mann wurde aber offenbar noch nicht gefunden.

Fahndung in Apolda: Gesuchter könnte bewaffnet sein

Erste Hinweise, der Gesuchte könnte eine Gefahr für andere darstellen, hätten sich am Freitag zunächst nicht bestätigt, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Es sei derzeit aber nicht auszuschließen, dass sich der Mann selbst etwas antun könnte. Deshalb werde die Suche fortgesetzt. Es sei offen, ob der Mann bewaffnet ist, teilte die Polizei weiter mit.

In Apolda waren zeitweise die Bereitschaftspolizei und Spezialisten des Landeskriminalamtes (LKA) im Einsatz - unter anderem mit einem Polizeipanzer und einem Hubschrauber. Das Spezialeinsatzkommando (SEK) durchsuchte am Donnerstagabend einen Garagenkomplex und ließ auch eine Drohne aufsteigen.

Polizei befürchtete "Bedrohungslage" in Apolda

Hintergrund des Einsatzes ist eine Drohung. Ein Bekannter des Verdächtigen hatte am Donnerstag die Polizei informiert. Demnach soll der Gesuchte gesagt haben, einer Frau etwas antun zu wollen. "Damit bestand die Gefahr, dass es zu einer Bedrohungslage kommen kann", sagte der Polizeisprecher. Weitere Angaben wurden mit Verweis auf einsatztaktische Gründe nicht gemacht.

Polizisten stehen auf einem Fußweg in Apolda neben einem Einsatzfahrzeug der Polizei
Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot in Apolda an. Bildrechte: MDR/Johannes Krey

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 07. August 2020 | 17:30 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Ein E-Auto wird aufgeladen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK