A4-Zubringer Zwei Verletzte bei Unfall im Weimarer Land

Im Weimarer Land sind auf einer Landstraße zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei wurden eine Frau und ein Mann verletzt. Laut Polizei ereignete sich der Unfall zwischen der A4-Abfahrt Erfurt-Vieselbach und der B7 bei Mönchenholzhausen. Die Fahrerin hatte offenbar an einer Ampelkreuzung das Ende eines Staus zu spät gesehen und war nach links ausgewichen.

Bei Erfurt: Unfall auf Landstraße zwischen A4 und B7

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Auto vor ihr und einem entgegenkommenden Pkw. Die Feuerwehr musste die Frau und einen weiteren Fahrer aus ihren Wagen befreien und die Unfallstelle räumen. Die Landstraße 1056 wurde in beide Richtungen gesperrt.

Zwei verunfallte Autos auf einer Landstraße
Laut Polizei hatte die Fahrerin offenbar an einer Ampelkreuzung das Ende eines Staus zu spät gesehen und war nach links ausgewichen. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Quelle: MDR THÜRINGEN/jw

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 08. Juli 2020 | 15:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Einsatzkräfte am Pumpspeicherwerk Goldisthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK