Wegen starkem Wind Über 10.000 Euro Schaden nach Brand in Arnstadt

Bei einem Brand in Arnstadt sind mehr als 10.000 Euro Schaden entstanden. Das Feuer war am Sonntagnachmittag zunächst in einer leerstehenden Lagerhalle auf dem Gelände am Mühlweg ausgebrochen. Durch den starken Wind griffen die Flammen kurze Zeit später auf ein weiteres Gebäude über. Insgesamt waren sechs Feuerwehren mit rund 80 Mann im Einsatz.

Auf Bitten der Feuerwehr stieg ein Polizeihubschrauber auf, um Glutnester besser erkennen zu können. Verletzt wurde niemand.

Mehrere Fahrzeuge und Persone vor einem brennenden Gebäude
Wegen des starken Windes griffen die Flammen auch auf ein Nachbargebäude über. Bildrechte: MDR/WichmannTV

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 16. Februar 2020 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen