Corona-Pandemie Semesterstart an der TU Ilmenau - Hörsäle öffnen wieder

An der Technischen Universität Ilmenau können Studierende mit Beginn des Wintersemesters 2020/21 wieder Vorlesungen besuchen. Aber auch für den Notfall, wenn beispielsweise die Regeln zum Infektionsschutz verschärft werden oder ein neuerlicher Lockdown droht, ist die TU Ilmenau vorbereitet.

Das Gelände der TU Ilmenau
Zuerst dürfen die Studienanfänger in die Hörsäle. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

An der Technischen Universität Ilmenau können Studierende mit dem Beginn des Wintersemesters 2020/21 am Montag wieder Vorlesungen besuchen. Das Angebot richtet sich zunächst an Studentinnen und Studenten vom ersten bis dritten Semester, wie die Vizepräsidentin Bildung der TU Ilmenau Anja Geigenmüller sagte. Gerade die Neueinsteiger brauchen Präsenzlehre und den Kontakt zu Lehrenden und Kommilitonen, um die Lust am Studium nicht gleich wieder zu verlieren. Für höhere Semester sind viele Angebote noch immer digital. Auch für ausländische Studierende, die nicht einreisen konnten, müsse man Onlinelösungen finden.

Mischung aus Vorlesungen und Onlineangeboten

Das Gelände der TU Ilmenau
Pünktlich zum Semesterstart steht das Hygienekonzept. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

An der Universität gilt ein eigens für den Semesterstart ausgearbeitetes Hygienekonzept. So muss beispielsweise ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden beim Betreten der Hörsäle und Seminarräume. Für Studierende der oberen Semester werden noch viele Onlineangebote gemacht. Sie sollen aber ebenfalls so schnell wie möglich wieder auf den Campus zurückkehren können, hieß es. Das Sommersemester 2020 musste ausschließlich mit Onlineangeboten bestritten werden.

Planungen auch für Notfälle und Prüfungen

Auch für die Prüfungszeit ab Februar 2021 hat die TU Ilmenau bereits Vorkehrungen getroffen. Zusätzlich zu den schriftlichen Prüfungen am Ende des Semesters sollen alternative Prüfungsleistungen eingesetzt werden, die während des Semesters erbracht werden können.

Das Gelände der TU Ilmenau
Auch jetzt kann man sich an der TU Ilmenau noch einschreiben. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Auch für den Notfall, wenn beispielsweise die Regeln zum Infektionsschutz verschärft werden oder ein neuerlicher Lockdown verhängt wird, bereitet sich die TU Ilmenau vor. Alle Lehrenden wurden aufgefordert, ihre Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21 so zu planen, dass sie notfalls ausschließlich online durchgeführt werden können.

Studienwillige könnten sich noch bis zum 16. November 2020 einschreiben. Im Wintersemester 2019/20 waren fast 5.000 Studentinnen und Studenten an der TU Ilmenau eingeschrieben. Wegen Corona wird jetzt mit weniger gerechnet.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 12. Oktober 2020 | 17:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen