Ilm-Kreis Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Arnstadt und Espenfeld

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Arnstadt ist ein 19-jähriger Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, starb der Fahrer noch am Unfallort. Sein ebenfalls 19-jähriger Beifahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Die beiden 19-Jährigen waren am Montagvormittag gemeinsam mit einem Auto auf der Kreisstraße von Espenfeld in Richtung Arnstadt unterwegs. Kurz vor dem Orteingang kam das Auto nach einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Beifahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Ein Rettungswagen im Einsatz
Rettungskräfte fuhren am Montag zum Unfallort im Ilm-Kreis. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Ralph Peters

Quelle: MDR THÜRINGEN/the

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. November 2020 | 13:00 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Ein Mann mit einem Schäferhund auf einem schneebedeckten Feld 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Der Zwinger der altdeutschen Schäferhündin "Biene" steht seit Dienstag leer. Der Schäfer und Besitzer des Hundes ist sicher, dass das zutrauliche Tier niemals weglaufen würde. Er hat Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

20.01.2021 | 17:24 Uhr

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 20.01.2021 17:30Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/video-484502.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video