Erfurter Traditions-Unternehmen Bäckerei Rüger im Insolvenzverfahren

Erfurts Traditions-Bäckerei Rüger hat Insolvenz angemeldet. Bereits am 19. Mai hatte das Amtsgericht Erfurt das vorläufige Insolvenzverfahren angeordnet. Das geht aus den Insolvenzbekanntmachungen des Amtsgerichtes hervor. Zum vorläufigen Verwalter wurde Rolf Rombach bestellt. Rüger betreibt insgesamt sechs Filialen in Erfurt mit 59 Mitarbeitern. Die Hauptgeschäftsstelle befindet sich am Gutenbergplatz. Zuerst hatte die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Auf einer Unterlage liegen neun Brot-Rohlinge mit je vier Einschnitten an der Oberseite.
Das Erfurter Traditionsunternehmen hat Insolvenz angemeldet. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Johanna Honsberg

Familienunternehmen in vierter Generation

Rüger wurde 1908 von Bäckermeister Wilhelm Rüger gegründet. Mittlerweile befindet sich das Familienunternehmen in der vierten Generation. Aktuell wird die Bäckerei von Matthias Rüger geführt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 23. Mai 2020 | 13:30 Uhr

9 Kommentare

Tamico161 vor 34 Wochen

Nur das sich eben die Produkte des besagten Bäckers eben nicht von denen des Supermarktes unterscheiden! Fertigmischungen und Backlinge kommen längst auch in den sogenannten Traditionsbäckerein zum Einsatz! Billig produziert und teuer verkauft geht eben nicht ewig! Da ist der Discounter eben billiger und nicht schlechter!

wwdd vor 34 Wochen

Selbst wenn die Backwaren beim Traditionsbäcker besser schmecken, sind sie mir nicht das bis zu 3-fache des Preises vom Backstand wert. Ich muß schließlich auch rechnen.

martin vor 34 Wochen

Vielleicht fehlt ja der Umsatz von den Gutenberg-Schülern? Aber wenn das so auf Kante genäht ist ....

Ich persönlich habe nie so recht verstanden, weshalb diese Bäckerei in Erfurt so einen guten Ruf hat. Die Qualität fand ich eher im Mittelfeld angesiedelt - durfte dafür aber relativ hohe Preise bezahlen - aber möglicherweise ist das dann entsprechend dem Erfurter Preisniveau gewesen.

Darüber hinaus finde ich eine Bäckerei, die auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt Döner verkauft, irgendwie auch suspekt.

Allerdings gebe ich den Mitkommentatoren recht, dass wir als Verbraucher einen hohen Anteil am sterbenden Lebensmittelhandwerk (Bäcker, Schlachter,....) haben. Die Zahl der Bäckereien in meinem Umfeld geht auch konstant nach unten. Einerseits fehlt Nachwuchs - aber auch Kundschaft.

Mehr aus Thüringen

Ein Mann mit einem Schäferhund auf einem schneebedeckten Feld 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Der Zwinger der altdeutschen Schäferhündin "Biene" steht seit Dienstag leer. Der Schäfer und Besitzer des Hundes ist sicher, dass das zutrauliche Tier niemals weglaufen würde. Er hat Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 20.01.2021 17:30Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/video-484502.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video