Konzert BAP in der ausverkauften Erfurter Thüringenhalle

Wolfgang Niedecken hat den 2.000 Fans mehr als drei Stunden lang ordentlich eingeheizt. Mit Klassikern und neuen Songs. Mit einem Bühnenbild in New Orleans-Anmutung. Und mit einer erstklassigen Band, die auf dieser Tour mit drei Bläsern verstärkt wurde.

Wolfgang Niedecken rockt im Duett auf der Gitarre
Marius Goldhammer vertritt auf dieser Tour den Stamm-Bassisten Werner Kopal, der aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein kann. Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
Wolfgang Niedecken auf der Bühne
Wolfgang Niedecken hat gut lachen. In Thüringen hat er treue Fans. 2.000 kamen - ausverkauft! Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
BAP rockt die Thüringenhalle
Neben seiner Band hatte der Kölner Sänger diesmal Verstärkung in Form von drei Bläsern mitgebracht, was manchen Song in einer neuen, frischen Version erklingen ließ. Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
BAP rockt die Thüringenhalle
Die Bühnenbilder entführten immer wieder nach New Orleans, wo Niedeckens letztes Solo-Album entstanden ist. Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
Wolfgang Niedecken mit erhobenem Arm
Immer kämpferisch! Wolfgang Niedecken sprach sich auch in Erfurt klar gegen rechte Gewalt aus. Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
Wolfgang Niedecken rockt im Duett auf der Gitarre
Marius Goldhammer vertritt auf dieser Tour den Stamm-Bassisten Werner Kopal, der aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein kann. Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
BAP auf der Bühne
Mehr als drei Stunden dauerte das Konzert. Manchem Besucher war es da gerade recht, dass es - bis auf wenige Stehplätze auf der Empore - bestuhlt war. Bildrechte: MDR/ Werner G. Lengenfelder
Alle (6) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt